Tatort Eifel: Kurzkrimis von Jugendlichen auf DVD

Die Ergebnisse eines Filmprojekts aus Rheinland-Pfalz zur Gewaltprävention und zum kreativen Umgang mit Medien sind auf DVD erschienen.

Druckfrisch sind die spannenden Ergebnisse des « Tatort Eifel – Junior Award », der 2009 bereits zum vierten Mal ausgetragen wurde, auf DVD mit beiliegendem Booklet erschienen. Die ausgezeichneten Filme dieses gemeinsamen Projektes des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur (MBWJK), des Landkreises Vulkaneifel und der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz bieten nicht nur sehenswerte Kurzkrimis, sondern sollen medien- und filminteressierte Jugendliche und Schulgruppen anregen, selbst Akteure und Regieschaffende zu werden.

• Hörbuch und Kurzkrimi
Die DVD, die mit Unterstützung der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur und Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest entstanden ist, beinhaltet das Hörbuch und den Kurzkrimi.
• « Making of … »
Auch ein ausführliches « Making of … » über die Dreharbeiten zu dem Film « Gas geben » sowie die detaillierte Entwicklung des Drehbuches bis hin zur drehfertigen Ausgabe anhand der unterschiedlichen Drehbuchfassungen können eine wertvolle erste Anleitung zum Selbermachen darstellen.
• Allgemeine Tipps für junge Filmschaffende
Im ROM-Teil der DVD findet man zudem allgemeine Tipps zum Drehbuchschreiben, zum Verfilmen einer Geschichte und alles Wissenswerte zum Wettbewerb Tatort Eifel – Junior Award.

Die Dokumentation in Form einer DVD-Box, die sich an interessierte Schulen, außerschulische Einrichtungen, aber auch direkt an die Schülerinnen und Schüler richtet, können Sie bei Claudia Binzer von der LMK anfordern. Telefonisch erreichen Sie sie oder ihre Sekretariatskollegin Bettina Kopf unter der Nummer 0621 – 5202-271.
binzer[at]will-kein-spam.lmk-online.de

Ce contenu a été publié dans Pédagogie & échanges, avec comme mot(s)-clé(s) , . Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.

Les commentaires sont fermés.