Oktoberfest in Paris und Marseille

Es wird bayerisch in der französischen Hauptstadt! Vom 5. bis zum 14. Oktober kommt das Münchner Oktoberfest nach Paris.

20 000 Liter Bier, 15000 Hähnchenschenkel und 2 200 Schweinshaxen. Das haben die Pariser Oktoberfestgäste im vergangenen Jahr verputzt. Zum dritten Mal in Folge kommt das großte deutsche Volksfest nun im Oktober in die französische Hauptstadt. Auf dem Programm: die speziell für das Pariser Oktoberfest aus Deutschland eingereisten Steinsberger Musikanten, die von den Swings, die bayrische Tänze mit Burlesque und einem französischen Touch mischen, begleitet werden. Daneben gibts natürlich ausreichend deutsches Bier, Obazda, Riesnbrezn, Schweinzhaxen… Gmiatlich wirds!

Das Münchner Oktoberfest, von den Münchnern liebevoll als die « Wiesn » bezeichnet, zieht jährlich mehr als 6 Millionen Besucher an. Das größte deutsche Volksfest wird seit über 200 Jahren in der bayerischen Hauptstadt gefeiert. Zum ersten Mal fand es am 12. Oktober 1810 anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig I. von Bayern mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghause statt. Aufgrund der wärmeren Münchner Temperaturen findet das Oktoberfest trotz seines Namens jedes Jahr traditionell im September statt.

Oktoberfest Paris, 5. bis 14. Oktober, Dienstag bis Sonntag von 18:30 bis 23:30 Uhr, Paris Event Center, 20, avenue de la porte de la Villette 75019 Paris.
http://www.oktoberfestparis.fr/accueil/

Nach Paris zieht das Oktoberfest vom 26. Oktober bis zum 4. November nach Marseille. Mehr Informationen dazu gibt es hier:
http://www.oktoberfestmarseille.fr/accueil/

Quelle: http://www.parisberlinmag.com/kurz/paris-schunkelt_a-144-5893.html

Ce contenu a été publié dans Relations franco-allemandes, avec comme mot(s)-clé(s) , , , . Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *