Migration in Deutschland und Europa im Spiegel der Literatur

Interkulturalität – Multikulturalität – Transkulturalität

‚Migration in Deutschland und Europa‘ – das umfasst mehr als die Diskussion über aktuelle Flüchtlingswellen. Die Breite des Themas zeigt sich ‚im Spiegel der Literatur‘. Die Fragen ‚Woher? Wohin? Warum?‘ sowie jene zum Umgang mit Brüchen und überraschenden Kontinuitäten, mit dem Ankommen in der Fremde und mit Neuanfängen finden in der Literatur vielstimmige Antworten. Literaturwissenschaftler aus verschiedenen Teilen Europas stellen in diesem Band die mannigfaltigen Facetten des literarischen und medialen Umgangs mit dem Thema Migration vor. Im Ergebnis ihrer Analysen werden inter-, multi- und transkulturelle Aspekte und Strukturen in den literarischen Werken sichtbar, die Auskunft über nationale und transnationale Identitäten in Europa geben.

Hans W. Giessen, Christian Rink (Hg.)
Migration in Deutschland und Europa im Spiegel der Literatur
Interkulturalität – Multikulturalität – Transkulturalität
Bd. 64
ISBN 978-3-7329-0248-4
Erschienen im Mai 2017
29,80 EUR
Frank & Timme Verlag

Zu den Herausgebern:
Hans W. Giessen, Dr. phil. habil., forscht und lehrt an verschiedenen deutschen, polnischen und finnischen Hochschulen sowie in literatur-, kultur- und medienwissenschaftlichen Projekten für die DFG, die BLK, das BMBF und die Europäische Kommission.

Christian Rink, Dr. phil., ist Universitätslektor mit dem Schwerpunkt interkulturelle Literaturwissenschaft an der Universität Helsinki und leitet dort das Forschungsprojekt ‚Inter-, Multi- und Transkulturalität‘.
http://www.frank-timme.de/verlag/verlagsprogramm/buch/verlagsprogramm/bd-64-hans-w-giessenchristian-rink-hg-migration-in-deutschland-und-europa-im-spiegel-der-lit/backPID/literaturwissenschaft.html

Ce contenu a été publié dans Recherche interculturelle, avec comme mot(s)-clé(s) , , , . Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *