Interkulturelles Lernen im Unterricht

In einer globalisierten Welt brauchen Schülerinnen und Schüler die Fähigkeit, kulturelle Unterschiede als Breicherung zu verstehen und mit Unterschieden wertschätzend umzugehen. Stereotype Denkmuster und Vorurteile hingegen verhindern, dass sie sich der soziokulturellen Vielfalt in Schule und Gesellschaft öffnen.

Interkulturelle Pädagogik ist dabei auch immer Demokratiepädagogik. Wer Kinder und Jugendliche ernst nimmt, der wird sie ermutigen können, sich bei der Gestaltung der demokratischen Gesellschaft mitzuwirken.
Weiter hier:
http://www.ganztaegig-lernen.de/interkulturelles-lernen-im-unterricht

Ce contenu a été publié dans Recherche interculturelle, avec comme mot(s)-clé(s) , . Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.

Les commentaires sont fermés.