Archives de l’auteur : Marcello Stoll

Das Filmportal EFG1914

Es ist ein wirklich außergewöhnliches Projekt, das das European Film Gateway im Februar 2012 ins Leben gerufen hat: Im Rahmen einer umfänglichen Kooperationsarbeit haben verschiedene Filmarchive aus ganz Europa große Teile ihrer Sammlungen von Filmen und Filmausschnitten mit Bezug zum … Continuer la lecture

Publié dans Travail de mémoire et éducation à la paix | Marqué avec , , , , , , , , | Commentaires fermés sur Das Filmportal EFG1914

Avec ou sans prof ?

Le prof de langues est-il en voie de disparition ? Aujourd’hui, dans un siècle résolument tourné vers les nouvelles technologies mais aussi vers l’individualisme où toute forme d’apprentissage, notamment d’une langue, peut se faire de façon autonome, que ce soit … Continuer la lecture

Publié dans Langue & échanges | Marqué avec , , , | Commentaires fermés sur Avec ou sans prof ?

Lesen und Schreiben lernen: individuelle Förderung mit Technologieunterstützung

Große Klassen, in denen Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten zusammen lernen, sind eine Herausforderung für die Lehrkraft. Mit Technologieunterstützung können Förderschwerpunkte zum Beispiel in Bezug auf Lese-Rechtschreib-Schwächen oder Deutsch als Zweitsprache individuell gestaltet werden. Die Aufgaben können während des … Continuer la lecture

Publié dans Langue & échanges | Marqué avec , , , , , | Commentaires fermés sur Lesen und Schreiben lernen: individuelle Förderung mit Technologieunterstützung

Francomane : une plateforme de ressources pour le FLE

Un autre incontournable du Centre collégial de développement de matériel didactique Sur ce site de mise à niveau de FLE se trouvent plus de 300 ressources divisées en différentes collections. La collection thématique aborde toute la question de la compréhension … Continuer la lecture

Publié dans Langue & échanges | Marqué avec , , , , , , , , | Commentaires fermés sur Francomane : une plateforme de ressources pour le FLE

Nonverbale Kommunikation im Vorstellungsgespräch in Frankreich: Tipps für die ideale Körpersprache

Die nonverbale Kommunikation umfasst alle Formen der Kommunikation, die anders als durch Worte ausgedrückt werden. Es beinhaltet unter anderem die Mimik, den Blickkontakt, die Gestik und die Haltung. Dem iranisch-amerikanischen Psychologen Albert Mehrabian zufolge ist die eigene Wirkung zu 55% … Continuer la lecture

Publié dans Relations franco-allemandes | Marqué avec , , | Commentaires fermés sur Nonverbale Kommunikation im Vorstellungsgespräch in Frankreich: Tipps für die ideale Körpersprache

L’église allemande : construire sur un douloureux passé

Leur rôle pendant la chute du mur. A la fin de la Deuxième Guerre mondiale, la vie ecclésiastique allemande redémarre sur la déclaration de culpabilité de Stuttgart. Les responsables du protestantisme allemand reconnaissent la responsabilité des Eglises sous le nazisme. … Continuer la lecture

Publié dans Relations franco-allemandes | Marqué avec , , | Commentaires fermés sur L’église allemande : construire sur un douloureux passé

Bildung entscheidet: Von Schu­len, Chancen und Lebensläufen

Das Bildungssystem als große Sortiermaschine. Vom Scheitern und den Chancen – an Schulen und Hochschulen, in Ausbildung und Beruf »Von einer großen Sortiermaschine sprechen manche, wenn es ums Bildungssystem geht. In der Tat hängen Biografien und Karrieren von Zugängen zu … Continuer la lecture

Publié dans Relations franco-allemandes | Marqué avec , , | Commentaires fermés sur Bildung entscheidet: Von Schu­len, Chancen und Lebensläufen

Nachbarschaftsgeschichten: Paris / Berlin 3/4

Verfeindete Geschwister Zwischen 1650 und 1789 spielen Paris und Berlin nicht in der gleichen Liga. Während Paris mit 350.000 Einwohnern die größte Stadt der Welt ist, kann in Berlin die Ausdehnung der Stadt gar nicht schnell genug voran gehen. Die … Continuer la lecture

Publié dans Relations franco-allemandes | Marqué avec , , , , , , | Commentaires fermés sur Nachbarschaftsgeschichten: Paris / Berlin 3/4

Schulische Mehrsprachigkeit in traditionell polyglotten Gesellschaften

Die deutsche Schullandschaft sieht sich einer stetig wachsenden sprachlichen und kulturellen Heterogenität in den Klassenräumen gegenüber, auf die es bestmöglich zu reagieren gilt. In diesem Sammelband werden potentielle Lösungsansätze diskutiert: Hauptsächlich wird ein Blick über die Grenzen auf Gesellschaften im … Continuer la lecture

Publié dans Recherche interculturelle | Marqué avec , , , | Commentaires fermés sur Schulische Mehrsprachigkeit in traditionell polyglotten Gesellschaften

Außerschulische Kinderbegegnungen für 6-12 Jährige

Deutsch-französischer Fachkräfteaustausch zum Thema Berlin, 8.-10. April 2019 Das DFJW hat sich zum Ziel gesetzt, die Programme für Kinder unter 12 Jahren in Zukunft noch stärker zu fördern. Dabei sollen auch Kinder mit besonderem Förderbedarf, mit erschwertem Zugang zu Mobilität … Continuer la lecture

Publié dans Calendrier | Marqué avec , , , , , | Commentaires fermés sur Außerschulische Kinderbegegnungen für 6-12 Jährige

So machen die Jugendlichen die immens wichtige Erfahrung von Selbstwirksamkeit

Interview mit Norbert Kunz Norbert Kunz ist Gründer von « Social Impact » und damit einer der wichtigsten Förderer von Sozialunternehmern in Deutschland. Im letzten Jahr hat er mit Gabriela Spangenberg außerdem das Projekt « Baut Eure Zukunft » gestartet, bei dem Schüler viel … Continuer la lecture

Publié dans Pédagogie & échanges | Marqué avec , , , | Commentaires fermés sur So machen die Jugendlichen die immens wichtige Erfahrung von Selbstwirksamkeit

E-learning. À la recherche de l’apprenant

Retour du salon Learning Technologies de janvier 2019 à Paris. Qu’est-ce qu’un apprenant, en formation à distance par Internet ? Pour certains, c’est un cerveau, avec des zones spécialisées où des milliards d’impulsions électriques construisent et renforcent des liaisons. Ce cerveau … Continuer la lecture

Publié dans Pédagogie & échanges | Marqué avec , , , , , | Commentaires fermés sur E-learning. À la recherche de l’apprenant

Praxisbuch Diskriminierungskritische Schule

In diesem Buch wird erstmals das Konzept einer diskriminierungskritischen Schule skizziert, das die Handlungsfelder Antidiskriminierung, Rechtsextremismus-Prävention und Inklusion bzw. Interkulturelle Öffnung zusammen in den Blick nimmt und als gemeinsame Aufgabe von Schule und Partnern aus Jugendsozialarbeit und politischer Bildung begreift. … Continuer la lecture

Publié dans Pédagogie & échanges | Marqué avec , , , , , , | Commentaires fermés sur Praxisbuch Diskriminierungskritische Schule

Gemeinschaftsschule gestalten – Räume schaffen – Alemannenschule Wutöschingen

Neues Lernen braucht neue Räume, und die gestalten wir gemeinsam! Die Alemannenschule in Wutöschingen hat einen neuen Weg beschritten: Das pädagogische Konzept und die Haltung gegenüber dem Kind wurden in die Mitte gestellt, und darum herum wurde die Schule neu … Continuer la lecture

Publié dans Pédagogie & échanges | Marqué avec , , , , | Commentaires fermés sur Gemeinschaftsschule gestalten – Räume schaffen – Alemannenschule Wutöschingen

Lernen braucht Zeit

Ein Plädoyer für Muße und Gelassenheit im Klassenzimmer. von Carl Bossard Der Schweizer Pädagoge Carl Bossard erinnert daran, dass Zeit eine Schlüsselrolle beim Lernen spielt. Daran sollten Bildungspolitiker dringend denken und endlich davon absehen, Lehrpläne mit immer neuen Inhalten vollzustopfen … Continuer la lecture

Publié dans Pédagogie & échanges | Marqué avec , , , | Commentaires fermés sur Lernen braucht Zeit

Einhundert Jahre Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg kostete nicht nur nahezu 10 Millionen Soldaten das Leben, er veränderte auch das jener, die zurückkehrten und derer, die zuhause gewartet, gehofft und gehungert hatten. 2014 jährt sich der Beginn der sogenannten „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ zum … Continuer la lecture

Publié dans Travail de mémoire et éducation à la paix | Marqué avec , , , , , , , , | Commentaires fermés sur Einhundert Jahre Erster Weltkrieg

Quand le genre définit la langue

Peut-on parler de censure linguistique des genres ? Et pourtant, la censure a toujours existé, d’une manière ou d’une autre, revêtant tel ou tel aspect et muselant ainsi l’homme dans ses relations au monde. … L’homme, en voilà un terme … Continuer la lecture

Publié dans Langue & échanges | Marqué avec , | Commentaires fermés sur Quand le genre définit la langue

Das Tradieren von Genderstereotypen am Beispiel von Bilderbüchern

Hilke Elsen Sprache und Interaktion sind grundlegend für die Entwicklung und für das Lernen. Im tagtäglichen Miteinander entfalten wir uns zu sozialen Wesen. Der Anteil der Medien gewinnt immer größeren Einfluss. Aber noch immer prägen stereotype Rollen- und Erscheinungsbilder die … Continuer la lecture

Publié dans Langue & échanges | Marqué avec , , , , | Commentaires fermés sur Das Tradieren von Genderstereotypen am Beispiel von Bilderbüchern

Enfants bilingues : pourquoi ce n’est pas grave s’ils mélangent les langues

Rares sont les gens qui n’aimeraient pas maîtriser plusieurs langues. D’ailleurs, la recherche met en avant moult avantages à être bilingue, que ce soit sur le plan cognitif, économique ou scolaire. Les parents qui parlent des langues différentes considèrent le … Continuer la lecture

Publié dans Langue & échanges | Marqué avec , | Commentaires fermés sur Enfants bilingues : pourquoi ce n’est pas grave s’ils mélangent les langues

Frankreich: Das erwartet euch … 2019!

In Frankreich treten 2019 einige wichtige Änderungen in Kraft. Auch drei tolle Großevents locken dort. In Deutschland bringt das Institut Français euch Frankreich mit einem vielfältigen Kulturprogramm näher. Ein Highlight: der 100. Geburtstag des Bauhaus in Dessau – und wie … Continuer la lecture

Publié dans Relations franco-allemandes | Marqué avec , , | Commentaires fermés sur Frankreich: Das erwartet euch … 2019!