Schriftbasierte Ausspracheprobleme

In der Mehrheit

Die Schulbücher, die Lineale, die Tafeln – die deutsche Sprache kennt mehr als 20 Pluraltypen. Mal endet der Plural auf -e, mal auf -n, mal auf -er und mal sind – wie bei Lehrer – Singular und Plural identisch. Dass hinter diesem scheinbaren Chaos ein System steckt, erklärt der Kolumnist und Sprachwissenschaftler Peter Eisenberg.
https://merton-magazin.de/der-mehrheit

Dieser Beitrag wurde unter Sprache & Austausch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.