Gefühle und Stimmungen – die schönsten deutschen Wörter

Wörter, ohne die wir zwar fühlen, aber unsere Gefühle nicht ausdrücken könnten. Fernweh, Vorfreude und Wehmut sind nur drei Beispiele für den Reichtum gefühlsbetonter Wörter in der deutschen Sprache. Und auch die jeweilige Stimmungslage können wir dank Wörter wie feuchtfröhlich oder erwartungsfroh trefflich mitteilen.
https://deutschwortschatz.de/category/gefuehle-und-stimmungen/

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Gefühle und Stimmungen – die schönsten deutschen Wörter

Améliorer votre écriture

Améliorer votre écriture, vous trouverez des informations pratiques et fiables sur améliorer votre écriture sous forme d’articles, de vidéos et de photos. Vous pourrez poser vos questions à nos experts ou donner votre avis en commentaire.

https://education.toutcomment.com/ameliorer-votre-ecriture/

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Améliorer votre écriture

5 Dinge, bei denen Franzosen keinen Spaß verstehen

Es gibt da ein paar Sachen, welche die Franzosen bierernst nehmen. Zum Beispiel das Gläschen Wein zum Mittagessen. Solche Gewohnheiten sollte man besser nicht in Frage stellen, wie es auch Präsident Macron bestätigte …

https://www.frankreich-webazine.de/5-dinge-bei-denen-franzosen-keinen-spass-verstehen/

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 5 Dinge, bei denen Franzosen keinen Spaß verstehen

Top 10 des lieux magiques en Allemagne

Il y en a certainement plus, mais c’est un bon début et les photos sont magnifiques.

https://www.berlinestanous.com/news/top-10-des-lieux-magiques-en-allemagne.html

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Top 10 des lieux magiques en Allemagne

Stage en Allemagne : quels droits pour les stagiaires ?

Les stages sont une réelle valeur ajoutée sur un CV. C’est un excellent moyen d’acquérir de l’expérience professionnelle et d’améliorer votre niveau d’allemand si vous décidez de vous expatrier outre-Rhin. Quels sont les droits qui vont sont garantis dans le cadre de cette activité ? Votre mission doit-elle faire l’objet d’un contrat de travail ? Qu’en est-il de la rémunération et des congés payés ?

La suite :
https://www.connexion-emploi.com/fr/a/stages-en-allemagne-quels-droits-pour-les-stagiaires

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Stage en Allemagne : quels droits pour les stagiaires ?

37 Grad | Lehrer am Limit

Sie wollen Wissen vermitteln, haben studiert, Erfahrungen und Ideale. Doch vieles ist anders geworden im Schulalltag: Lehrer sind im Dauerstress.

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für 37 Grad | Lehrer am Limit

Ach, Europa! (1/10) Europa entsteht im Orient

Die Unterzeichnung der Römischen Verträge im Jahr 1957, mit der die Geschichte der Europäischen Union begann, jährt sich zum 60. Mal. Aus diesem Anlass wirft ARTE im Jubiläumsjahr 2017 einen heiter-kritischen Blick auf die Geschichte Europas. Bewegend und witzig, überraschend und informativ. Es beginnt mit der Liebesgeschichte zwischen Zeus und einer Prinzessin namens Europa. Die alten Griechen haben der Welt vorgemacht, wie Zivilisation geht.

 

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ach, Europa! (1/10) Europa entsteht im Orient

Pädagogische Teamgespräche

Methodische und theoretische Perspektiven eines neuen Forschungsfeldes

In diesem Band wird der aktuelle Forschungsstand über pädagogische Teamgespräche auf der Grundlage unterschiedlicher theoretischer und empirischer Zugänge dargestellt.

Auch wenn in pädagogischen Handlungsfeldern immer wieder die gemeinsame Planung und Reflexion in Teamgesprächen als grundlegende Bedingung professioneller pädagogischer Arbeit hervorgehoben wird, sind theoriegeleitete Konturierungen und gegenstandsbezogene empirische Erkundungen der Praxis ‚Teamgespräch‘ noch relativ selten. Der Band zielt darauf, pädagogische Teamgespräche auf der Grundlage unterschiedlicher theoretischer und empirischer Zugänge als Gegenstand für die wissenschaftliche Auseinandersetzung aufzuschließen. Anhand aktueller Forschungsarbeiten werden unterschiedliche theoretische Perspektiven und methodische Verfahren diskutiert.

Herausgegeben von Peter Cloos / Melanie Fabel-Lamla / Barbara Lochner / Katharina Kunze
Buch, broschiert 284 Seiten: 39,95 €
ISBN: 978-3-7799-3738-8
Erschienen: 09.04.2019

E-Book/PDF: 36,99 €

https://www.beltz.de/fachmedien/sozialpaedagogik_soziale_arbeit/buecher/produkt_produktdetails/35490-paedagogische_teamgespraeche.html

Veröffentlicht unter Interkulturelle Forschung | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Pädagogische Teamgespräche

27 juin 2019 Conférence sur le thème du travail international de jeunesse

Présentation et échange autour de l’étude allemande : « Pourquoi pas ? Les jeunes et l’accès aux projets d’échanges internationaux : freins, obstacles et facteurs favorisants »

Conférence franco-allemande qui se tiendra le 27 juin 2019 de 9h30 à 16h00 dans le 20éme arrondissement de Paris : 12 rue Tolain -75020 Paris.

Cette conférence est organisée par transfer e.V. en coopération étroite avec l’Office franco-allemand pour la Jeunesse (OFAJ), le Comité national pour les relations nationales et internationales des associations de jeunesse et d’éducation populaire (CNAJEP) et l’Institut National de la Jeunesse et de l’éducation Populaire (INJEP) et sera traduite simultanément en français et en allemand.

Veröffentlicht unter Kalender | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für 27 juin 2019 Conférence sur le thème du travail international de jeunesse

Inklusive Didaktik in der Praxis

Beispiele erfolgreicher Schulen

Dieses Buch knüpft an die »Inklusive Didaktik« (Beltz 2014) von Kersten Reich an. Die dort vorgestellten zehn Bausteine für die inklusive Schule werden an konkreten Beispielen ausführlich erklärt und auf ihre Praxistauglichkeit geprüft. Am Beispiel von neun Schulen, die zahlreiche Preise (u. a. Deutscher Schulpreis, Jakob Muth Preis) gewinnen konnten, zeigen die Autoren und Autorinnen, wie sich Inklusion als Programm – bei allen Hindernissen – in der Schulpraxis umsetzen lässt.

Die Beiträge stammen aus folgenden Schulen:

– Rosenmaarschule, Köln

– Primus-Schule Berg Fidel 1-10, Münster

– Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule, Göttingen-Geismar

– Neue Schule Wolfsburg

– Max-Brauer-Schule, Hamburg

– Helios Schule, Köln

– Albrecht-Ernst-Gymnasium, Oettingen

– Geschwister-Scholl-Gymnasium, Pulheim

– Landesförderzentrum Sehen, Schleswig (LFS)

 

Die zehn Bausteine für eine Inklusive Didaktik sind:

– Beziehungen und Teams

– Demokratische und chancengerechte Schule

– Ganztag mit Rhythmisierung

– Förderliche Lernumgebung

– Lernen mit Förderbedarf

– Differenzierte Beurteilung

– Geeignete Schularchitektur

– Beratung

– Supervision und Evaluation

– Qualifizierende Schule

E-Book/pdf (PDF)
211 Seiten
ISBN: 978-3-407-29030-4
Erschienen: 02.02.2017

https://www.beltz.de/fachmedien/paedagogik/buecher/produkt_produktdetails/34038-inklusive_didaktik_in_der_praxis.html

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Inklusive Didaktik in der Praxis

Enseigner avec le numérique

Guide de l’enseignant élaboré par l’Association Franco-Libanaise pour l’Éducation et la Culture (AFLEC)

Le présent ouvrage est à destination prioritaire des personnels du réseau des établissements AFLEC et plus largement de toute personne désireuse de mettre en place des usages numériques. Il vient en complément de deux autres guides, le Guide des parents et des élèves en classes connectées et le Guide du pilotage du numérique en établissement.

L’ouvrage dépourvu de sommaire s’organise en 8 sections :  La stratégie numérique AFLEC, les principes, Travailler en classe connectée, Comment commencer, Enseigner avec le numérique, Enseigner le numérique, La classe, le matériel, Être formé, accompagné, Glossaire. De nombreuses références théoriques, recommandations d’outils et exemples d’applications pédagogiques émaillent cet imposant volume de 252 pages.

La 4ème partie dédiée tout particulièrement à l’enseignement du numérique (p.43-131) propose différentes situations d’apprentissage avec l’appui des technologies numériques (applications gratuites et payantes) et en fonction des compétences travaillées (lecture, expression écrite, expression orale, publication en ligne, expression graphique). La section suivante s’intéresse au numérique en tant qu’objet d’étude à part entière et aux compétences dédiées en référence au Cadre de référence de compétences numériques (CRCN).

L’ensemble des ouvrages est disponible sous licence CC BY NC SA (2017).
http://eduscol.education.fr/numerique/tout-le-numerique/veille-education-numerique/novembre-2018/enseigner-avec-le-numerique

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Enseigner avec le numérique

Le professeur a disparu, le coach scolaire l’a remplacé

Les coachs scolaires ont-ils ou vont-ils remplacer les enseignants ?

Le mot coach est maintenant utilisé de diverses manières et dans de nombreux contextes. La question se pose s’il est pertinent de l’utiliser en matière de pédagogie et d’enseignement. Les «coachs scolaires» ont-ils ou vont-ils remplacer les enseignants ?

L’article :
https://cursus.edu/articles/42657/le-professeur-a-disparu-le-coach-scolaire-la-remplace

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Le professeur a disparu, le coach scolaire l’a remplacé

Der Notenbetrug

Schulnoten beschämen und betrügen unsere Kinder, um sicherzustellen, dass auch in Zukunft niemand gegen Armut und Ungerechtigkeit aufbegehrt.
von Jens Wernicke

Wenn die PISA-Studie recht hat, ist das deutsche Bildungssystem eines der sozial selektivsten der Welt. Dennoch stempelt es mittels Noten für Schularbeiten und Klausuren, für Hausarbeiten und auf Zeugnissen tagtäglich junge Menschen zu gesellschaftlichen „Gewinnern“ und „Verlierern“ ab und legitimiert diese Selektion als Bestenauslese, also Leistungsauswahl – ohne dass dies jemand als ungerecht empfindet oder hinterfragt. Doch belohnen Noten wirklich Engagement und Fleiß?https://www.rubikon.news/artikel/der-notenbetrug

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Notenbetrug

Der Vorabend zum 1. Weltkrieg – Wolfgang Effenberger bei STONER

Mit dem Ersten Weltkrieg begann die europäische Tragödie. Um dieses wichtige Thema zu durchdringen, haben wir den Publizisten und Geschichtsforscher Wolfgang Effenberger für zwei Folgen zu Gast.

In diesem ersten Teil konzentrieren wir uns auf die Vorgeschichte des Krieges. Es geht um Geopolitik der Jahrhundertwende, den Burenkrieg in Südafrika und um mächtige Strippenzieher hinter den parlamentarischen Kulissen, wie Cecil Rhodes und Lord Milner, welche die Welt aus geschäftlichen Interessen und Weltherrschaftsphantasien in den Abgrund treiben.

Eine tiefgründige Analyse zu den Ursachen und Zielen des Großen Krieges. Nicht nur für Geschichtsnerds, denn wer die heutigen Strukturen einer kommerziellen Globalisierung kritisch sieht, sollte verstehen, wie und von wem diese erschaffen wurden.

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Der Vorabend zum 1. Weltkrieg – Wolfgang Effenberger bei STONER

Apprendre une langue étrangère quand on est dyslexique …

… et qu’on a déjà du mal avec sa langue maternelle ?

Selon l’OMS (Organisation Mondiale de la Santé), « la dyslexie est un trouble spécifique de la lecture. Il s’agit également d’un trouble persistant de l’acquisition du langage écrit caractérisé par de grandes difficultés dans l’acquisition et dans l’automatisation des mécanismes nécessaires à la maîtrise de l’écrit (lecture, écriture, orthographe…). »

Après la lecture d’une telle définition, nous sommes en droit de nous interroger sur la possibilité d’apprendre une langue étrangère dans une telle situation.

Peut-on s’initier à une autre langue quand on a déjà des problèmes avec notre langue maternelle ? La dyslexie est-elle un obstacle infranchissable dans cette quête ? C’est la question à laquelle nous tentons de répondre.

La suite :
https://cursus.edu/articles/41205/apprendre-une-langue-etrangere-quand-on-est-dyslexique

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Apprendre une langue étrangère quand on est dyslexique …

Die allerschönsten Wörter – Deutschwortschatz

Der Schatz der deutschen Wörter

Die schönsten deutschen Wörter. 1.000 gute Gründe, die deutsche Sprache zu lieben.
https://deutschwortschatz.de/category/die-allerschoensten-woerter/

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die allerschönsten Wörter – Deutschwortschatz

Testez gratuitement votre niveau de français pour le DELF, DALF, DILF, TEF, TCF, DFP

Une trentaine de sites de tests !

Les tests de français sont populaires et aussi nécessaires : pour être accepté dans une université étrangère, pour postuler un emploi à l’international, pour gérer des événements internationaux, pour émigrer ou immigrer, etc.

Les plus populaires sont :

DILF – Diplôme initial de langue française

DELF – Diplôme d’études en langue française

DALF – Diplôme approfondi de langue française

TEF – Test d’Évaluation de Français

Chacun a ses particularités.  Voici plusieurs sites où vous pourrez vous entraîner avant de passer ces tests.  Ils ont une valeur formative en soi et sont assez exigeants.

Vous augmenterez vos chances de les réussir et pourrez mieux estimer les efforts à fournir pour atteindre le niveau souhaité.

Si vous désirez simplement connaître votre niveau, vous trouverez plus bas de nombreux sites vous proposant des tests de niveau en français.

Bon entraînement !

https://cursus.edu/formations/35413/testez-gratuitement-votre-niveau-de-francais-pour-le-delf-dalf-dilf-tef-tcf-dfp

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Testez gratuitement votre niveau de français pour le DELF, DALF, DILF, TEF, TCF, DFP

Umzug nach Frankreich für den Job: 5 Tipps für Ihre Wohnungs- und Arbeitssuche

Vieles spricht dafür, in Frankreich zu arbeiten. Doch der Weg zum erfolgreichen Auswandern ist nicht leicht. Hier haben wir einige Ratschläge für Sie, wie Sie den Umzug und die Jobsuche im Nachbarland erfolgreich meistern können.

Einem Bericht des Statistischen Bundesamtes Destatis zufolge sind 2016 insgesamt 1 866 000 Personen aus Deutschland fortgezogen. Ein Teil darunter versucht seine berufliche Laufbahn in Frankreich fortzusetzen. Doch dem Tapetenwechsel stehen vielerlei Hürden im Weg. So ist es vor allem nicht einfach als Auswanderer bei den Arbeitgebern zu punkten.

Der französische Arbeitgeber möchte sich vor allem versichern, dass Sie eine Bindung zu Frankreich haben, und dass Sie langfristig in dem Land bleiben möchten. Zudem ist der französische Arbeitsmarkt absolutes Neuland für Sie, der gründlich erforscht werden soll. Darüber hinaus ist es sehr wichtig sich über die Gehälter im Hexagon zu informieren. Auch die Wohnungssuche, vor allem in den Großstädten wie Paris, kann zum Abenteuer werden.

Weiter hier:
https://www.connexion-emploi.com/de/a/umzug-nach-frankreich-fur-den-job-5-tipps-fur-ihre-wohnungs-und-arbeitssuche

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Umzug nach Frankreich für den Job: 5 Tipps für Ihre Wohnungs- und Arbeitssuche

Faut-il une photo sur son CV allemand ?

À l’heure de traduire et de rédiger sa candidature dans une autre langue, plusieurs problèmes peuvent survenir pour le candidat. Comment faire valoir ses qualifications ? Que doit-on mettre en avant en Allemagne ? Y a-t-il des compétences plus appréciées dans ce pays que dans un autre ?

Chaque pays, avec sa culture, a des habitudes qui se retrouvent également dans la manière de concevoir sa candidature. Ainsi, parmi les problèmes auxquels il faut se confronter en tant que candidat en Allemagne, il existe celui de la photo de candidature. Faut-il mettre une photo sur son CV ? Ou aller chez un photographe pour avoir une photo officielle de candidature à joindre à son dossier, comme certains Allemands peuvent avoir l’habitude de faire ? Voici l’essentiel de ce qu’il faut savoir sur cette question… encore épineuse en Allemagne.

La suite :
https://www.connexion-emploi.com/fr/a/faut-il-une-photo-sur-son-cv-allemand

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Faut-il une photo sur son CV allemand ?

Bildung entscheidet: Von Schu­len, Chancen und Lebensläufen

Das Bildungssystem als große Sortiermaschine. Vom Scheitern und den Chancen – an Schulen und Hochschulen, in Ausbildung und Beruf

»Von einer großen Sortiermaschine sprechen manche, wenn es ums Bildungssystem geht. In der Tat hängen Biografien und Karrieren von Zugängen zu Bildung ab. Und über diese Zugänge entscheidet nach wie vor der soziale Hintergrund der Einzelnen. Das … Dezember-Heft der WZB-Mitteilungen analysiert die Verteilung von Chancen – an Schulen, an Universitäten, in Ausbildung und Beruf«, so das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in einem Hinweis auf die Ausgabe Bildung entscheidet: Von Schu­len, Chancen und Lebensläufen der WZB-Mitteilungen. Herausgekommen ist ein hoch interessanter und vor allem breit angelegter Exkurs in die unterschiedlichen Bereiche dessen, was man angesichts der enormen Heterogenität fast schon euphemistisch als „Bildungssystem“ bezeichnet.

Weiter hier:
http://aktuelle-sozialpolitik.de/2019/01/13/das-bildungssystem-als-grosse-sortiermaschine/

Das WZB Heft im PDF-Format:
https://bibliothek.wzb.eu/fulltext/journal-vt/wzb-mitteilungen/wm2018_162.pdf

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bildung entscheidet: Von Schu­len, Chancen und Lebensläufen