Archiv der Kategorie: Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik

Internetspurensuche von Kriegstoten

Der Landesverband Hessen stellt hier ein Projekt zur Verfügung: eine Internetrecherche zum Auffinden von Kriegstoten. Ziele sind die Veranschaulichung der geographischen Ausdehnung des Ersten Weltkrieges sowie die Verdeutlichung der individuellen Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf eine Gemeinschaft. In der u.a. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Internetspurensuche von Kriegstoten

Wege zum Frieden

Bei den genannten Ereignissen des Gedenkjahres 2014 spielten Bündnisse, Verträge und Abkommen eine wesentliche Rolle. Sie haben Konflikte verschärft und Staaten, die zunächst nicht betroffen zu sein schienen, in kriegerische Konfrontationen mit hineingezogen. Die Friedensverträge sollten neue friedliche Zustände schaffen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Wege zum Frieden

Apocalypse – La 1ère Guerre Mondiale

Le sacrifice d’une génération entière aurait-il pu être évité ? Comment un conflit aussi cruel et total a-t-il été possible ? Comment les hommes et les femmes ont-ils pu supporter cette horreur pendant quatre longues années ? La série répond … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Apocalypse – La 1ère Guerre Mondiale

Opas Krieg

Opas Krieg ist der Versuch, auf die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ zurückzuschauen. Und zwar aus der Perspektive des Infanteristen Franz Mack aus Nürnberg. 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges veröffentlicht sein Enkel, Christian Mack, die Feldpostkarten des Großvaters erneut. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Opas Krieg

Letter-ART. Remember 1914-1918

Ein außergewöhnliche Kunstprojekt für Schulklassen und Projektgruppen aus der kulturellen. Bildung. Die Idee: Kreative Arbeiten werden auf Din A4-Umschlägen angefertigt. In zwei Ausgaben der digitalen Zeitschrift World Heritage and Arts Education sind sehr umfangreiche und differenzierte Materialien (Informationen, Texte, Bilder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Letter-ART. Remember 1914-1918

Kriegsdenkmäler als Lernorte friedenspädagogischer Arbeit

Das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung hat ein pädagogisches Konzept zur Friedensarbeit auf Kriegsgräberstätten entwickelt. Nach einem historischen Überblick, bietet diese Handreichung Anregungen und Tipps für pädagogische Projekte, ein Kapitel zu verschiedenen Bibliografien. In der Überschrift verlinkt, können Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Kriegsdenkmäler als Lernorte friedenspädagogischer Arbeit

Kreativworkshops bei Jugendbegegnungen: Schwerpunkt Comics, Fotografieren und Graffiti

Das Wichtigste an diesen Workshops ist deren Beteiligungscharakter, wobei wir die Arbeit in deutsch-französischen Tandems sehr empfehlen würden. Zuallererst sollte das Thema der Begegnung definiert werden, da davon alles Weitere abhängt. Das Team sollte sich unbedingt vorher zu einem Treffen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kreativworkshops bei Jugendbegegnungen: Schwerpunkt Comics, Fotografieren und Graffiti

Erster Weltkrieg 1914 – 2014: Was haben wir daraus gelernt?

In diesen Jahren die von Kriegen, Krisen, Massakern, Folter und Menschenrechtsverletzungen geprägt sind, jährt sich zum hundertsten Mal das Ereignis, das die Geschichte Europas entscheidend geformt hat, der Erste Weltkrieg. Mit diesem Beitrag „1914 – 2014 Erster Weltkrieg: Was haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Erster Weltkrieg 1914 – 2014: Was haben wir daraus gelernt?

Die darstellende Kunst in der Geschichts- und Gedenkpädagogik

In diesem Text verstehen wir unter „darstellender Kunst“ Theater, aber auch ihm verwandte Bühnenkünste wie Pantomime, Tanz, Zirkus, Marionettentheater, Materialtheater usw. Unsere Beweggründe für diese Auslegung liegen in der Vielfalt, die aus der Verschiedenheit der Vorgehensweisen zu gewinnen ist, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die darstellende Kunst in der Geschichts- und Gedenkpädagogik

La carte interactive matérialisant 4000 ans de batailles

Une société néerlandaise a conçu une carte interactive mondiale mettant en évidence les lieux des batailles qui se sont déroulées pendant les quatre derniers millénaires. CitizenPost vous présente cette carte et propose un petit focus sur la France. http://sciencepost.fr/2016/03/voici-carte-interactive-materialisant-4000-ans-de-batailles/ La … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für La carte interactive matérialisant 4000 ans de batailles

Individuelle und kollektive Geschichte bei Jugendbegegnungen

Mit diesem methodischen Ansatz sollen die Teilnehmenden dazu befähigt werden, sich innerhalb von Geschichte zu verorten. Sie sollen zudem ein besseres Verständnis dafür entwickeln, wie Geschichte übermittelt wird, indem sie eine Verbindung zwischen individueller und kollektiver Ebene herstellen. Die Methode … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Individuelle und kollektive Geschichte bei Jugendbegegnungen

Friedenspädagogik

Im vergangenen Jahr wurde in unzähligen Publikationen, Tagungen, Ausstellungen und Veranstaltungen aller Art des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges im Jahr 1914 gedacht. In diesem Jahr erinnern wir uns an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren. Aber nicht nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Friedenspädagogik

Der Erste Weltkrieg: Alltag und Propaganda

Wie haben junge Menschen den Krieg erlebt? Als Schülerinnen und Schüler, als Töchter und Söhne, als Ziele der staatlichen Kriegspropaganda, als junge Soldaten und schließlich als diejenigen, die in den 1920er-Jahren als „verlorene Generation“ besonders unter den Folgen und Lasten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Der Erste Weltkrieg: Alltag und Propaganda

Der Erste Weltkrieg im Fokus von mehrtägigen Jugendbegegnungen

Die Auseinandersetzung mit geschichtlichen Themen im Rahmen von mehrtätigen Jugendbegegnungen wurde in unserer Gruppe anhand der Epoche des Ersten Welt­krieges diskutiert. Wir gingen davon aus, dass die etwaigen TeilnehmerInnen einer Jugendbegegnung über keine detaillierten Vorkenntnisse verfügen würden und die Organisatoren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Erste Weltkrieg im Fokus von mehrtägigen Jugendbegegnungen

Handreichung „Kinder – Opfer der Kriege bis 1945“

Mit der Handreichung „Kinder – Opfer der Kriege bis 1945“ wird ein schwerwiegendes Thema behandelt. Die Handreichung wurde sorgfältig und pädagogisch wertvoll ausgearbeitet, um Schüler behutsam an das Themengebiet heranzuführen. PDF-Dokument http://www.100-jahre-erster-weltkrieg.eu/fileadmin/redaktion/Micro_Weltkrieg/Projekte/Handreichung_Kinder_Opfer_der_Kriege.pdf

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Handreichung „Kinder – Opfer der Kriege bis 1945“

Handreichung „Projektmöglichkeiten auf Kriegsgräberstätten“

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Viele Jahrzehnte nach Ende des Zweiten Weltkriegs sind die Kriegsgräberstätten im In- und Ausland nach Auffassung des Volksbundes mehr als Stätten der Trauer und der Erinnerung. Sie verdeutlichen Schülerinnen und Schülern, welche Folgen Krieg und Gewaltherrschaft in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Handreichung „Projektmöglichkeiten auf Kriegsgräberstätten“

Internationale Jugendbegegnungsstätten

Unter dem Titel ‚Internationale Jugendbegegnungsstätten‘ ist die aktuelle Ausgabe des Lernen-aus-der-Geschichte-Magazins (LaG-Magazin) der Agentur für Bildung – Geschichte, Politik und Medien erschienen. Das LaG-Magazin bietet den Herausgebern die Möglichkeit, einen Aspekt der Arbeit des Kooperationspartners Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in verschiedenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Internationale Jugendbegegnungsstätten

14-18, images de la frontière

En Suisse, la Première Guerre mondiale, pendant laquelle l’armée est affectée au contrôle de la frontière pour préserver la neutralité du pays, a trouvé son expression dans des documents textes et images d’un genre particulier : les cartes postales photographiques. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für 14-18, images de la frontière

Medienempfehlung zum Thema Erster Weltkrieg

vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg Kaum ein Ereignis der jüngeren Geschichte hat so viele bis heute nachwirkende Spuren hinterlassen wie der Erste Weltkrieg. Aus Anlass seiner 100-jährigen Wiederkehr hat das Stadtmedienzentrum Stuttgart einen Fachtag zu diesem Thema veranstaltet. In der Artikelserie geht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Medienempfehlung zum Thema Erster Weltkrieg

Pädagogisches Vademekum „Geschichte und Erinnerung in internationalen Jugendbegegnungen“

Ludovic Fresse vom französischen Verein Rue de la Mémoire und Ines Grau von der Organisation Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. thematisieren in diesem Vademekum, inwiefern Geschichte und Erinnerung bei Jugendbegegnungen aufgegriffen werden können. Das Handbuch beschreibt vor allem Methoden, mittels derer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Pädagogisches Vademekum „Geschichte und Erinnerung in internationalen Jugendbegegnungen“