Kindheit 2.0 – Wo und wie Kinder heute lernen

Individuelle Freizeitaktivitäten, vielfältige Familienmodelle, digitale Medienkultur: Die Lebenswelten von Kindern haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert, stellt der Erziehungswissenschaftler Carsten Rohlfs fest. Eine „normale“ Kindheit gibt es ebenso wenig wie „typische“ Kindheitsmuster. Stattdessen wachsen Kinder heute in vielschichtigen, heterogenen, teilweise sogar widersprüchlichen Umgebungen auf. Lernen findet an neuen Orten statt – und unter unterschiedlichen Voraussetzungen. Damit verändern sich auch die Anforderungen an formale und non-formale Bildung.
https://merton-magazin.de/kindheit-20-wo-und-wie-kinder-heute-lernen

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Halloween im Unterricht

Gegen Ende Oktober wird es gruselig: Es ist wieder Halloween! Geschnitzte Kürbisse, Geister, Vampire und Spinnen zieren die Häuser bereits Wochen vor der schaurigen Nacht. In aufwändig gestalteten Kostümen ziehen Gespenster und Hexen dann umher, nehmen „Süßes“ oder geben „Saures“.

Die finsteren Gestalten wirken magisch, und mit ihren übernatürlichen Fähigkeiten faszinieren sie alle Altersgruppen. Nutzen Sie doch diese Begeisterung auch für Ihren Unterricht, und motivieren Sie Ihre Schülerinnen und Schüler mit unseren Unterrichtsmaterialien zum Thema Halloween. Die Lernenden erarbeiten dabei zum Beispiel die Hintergründe des Festes, ergänzen kreativ ein Bild von Gustav Klimt mit Spinnen im Kunst-Unterricht oder festigen ihre Kenntnisse bei der Textverarbeitung in Informatik an „Jack O’Lantern“. Spaß am Gruseln ist garantiert.
https://www.lehrer-online.de/fokusthemen/dossier/do/halloween-im-unterricht/

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unterrichtseinheit „So clever, so umweltfreundlich, so zukunftsorientiert: Erneuerbare Energien im Detail“ erschienen

Fossile Brenn-, Kraft- und Heizstoffe wie Kohle und Öl sind nicht unbegrenzt vorhanden. Viele davon müssen teuer importiert werden. Zudem belasten sie Umwelt, Klima und Gesundheit. Aus diesem Grund werden erneuerbare Energien immer wichtiger. Wissen über die mit ihrer Nutzung verbundenen Vorteile und Herausforderungen sowie neue Trends für das vernetzte Zusammenleben von Menschen ist deshalb elementar. Genau an dieser Stelle setzt die neue Unterrichtseinheit „Erneuerbare Energien im Detail“ an.

Das bietet die Unterrichtseinheit
Anhand von Infotexten, Grafiken, Schaubildern und interaktiven Anwendungen befassen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Bedeutung erneuerbarer Energien für die Gesellschaft, aber auch für jeden einzelnen Privathaushalt. Ausgangspunkt bildet die Frage, welche Rolle erneuerbare Energien aktuell und in der Zukunft für die Stromversorgung spielen sowie welche Chancen und Herausforderungen mit der Energiewende einhergehen. Darauf aufbauend befassen sich die Lernenden näher mit den Energieformen Erdwärme und Wärmepumpen, Windenergie und Photovoltaik. Dabei lernen sie auch die Verbreitung und Funktionsweise der Anlagen kennen. Die Auseinandersetzung mit Möglichkeiten, energiesparend zu wohnen, rundet die Unterrichtseinheit ab. Hier steht neben dem Effizienzhaus Plus auch das Konzept des vernetzten, smarten Wohnens und Arbeitens im Quartier im Mittelpunkt.

Die Unterrichtseinheit ist für den Einsatz in der Sekundarstufe II konzipiert. Dabei bilden die Fächer Physik, Geografie, Technik, Politik und Sozialkunde den fachlichen Bezugspunkt. Aber auch im fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht oder in der Projektarbeit können die Materialien eingesetzt werden.

https://www.lehrer-online.de/aktuelles/aktuelle-nachrichten/news/na/unterrichtseinheit-so-clever-so-umweltfreundlich-so-zukunftsorientiert-erneuerbare-energien-im-d/

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

App „Lost Generation“

Volksbund-App zum Ersten Weltkrieg

Lost Generation – das ist die junge Generation, die 1914 in den Ersten Weltkrieg zieht. Sie ahnt nicht, dass sie sich schon bald in einer weltweiten Katastrophe ungeahnten Ausmaßes befinden wird, gezeichnet von furchtbaren Verlusten. Diese Generation steht im Mittelpunkt der App.

Die Avatare sind die Hauptdarsteller. Sie haben zur Zeit des Ersten Weltkriegs tatsächlich gelebt. Sie erzählen ihre Lebensgeschichte anhand von Bildern und Originaldokumenten, professionelle Sprecher leihen ihnen ihre Stimme. Die dahinter stehenden historischen Figuren sind zur Zeit des Ersten Weltkrieges selbst noch Jugendliche oder junge Erwachsene. Wie sieht ihre Lebenswelt aus, was erleben sie in dieser Zeit und was bedeutet der Krieg für ihr Leben?

Die App ist kostenlos.
https://www.volksbund.de/mediathek/mediathek-detail/app-lost-generation

Pädagogisches Material zur App „Lost Generation“

Die App „Lost Generation“ kann auch von Schulen und Bildungseinrichtungen genutzt werden.
Dazu werden hier pädagogische Materialien zum Download angeboten:
https://www.volksbund.de/mediathek/mediathek-detail/paedagogisches-material-zur-app-lost-generation.html

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

L’influence du climat sur les langues

Quand la zone géographique influe sur les langues

L’été 2018 a été particulièrement chaud, du moins pour ceux qui se trouvaient dans l’hémisphère nord ! Qu’on se soit trouvé en France, au Japon ou au Canada, tous les records de température ont été battus et, selon les météorologues, cela ne risque guère de s’arranger dans les années suivantes, le pire est donc encore à venir !

Ceci dit, il ne s’agit pas ici de se lamenter sur les conditions climatiques, mais plutôt de les lier au domaine qui nous intéresse, en l’occurrence, celui des langues. Car oui, aussi étrange que cela puisse paraître, il y a bien un lien entre climat et langues : le premier affecte l’usage du deuxième. Comment est-ce possible vous dites-vous ? Pour tenter de répondre à cette question, embarquez avec nous !

La suite :
https://cursus.edu/articles/41835/linfluence-du-climat-sur-les-langues

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Didaktische Strategien im Fremdsprachenunterricht

Moderne Technologien hin oder her, Maschine bleibt Maschine. Davon sind die meisten Lehrer überzeugt. Moderne Technik kann beim Unterrichten helfen, aber sie kann den Lehrer nicht ersetzen. Die Menschen sind kreativer als Maschinen und lassen sich eine Vielfalt von Unterrichtsmethoden einfallen. Wie kreativ sie sind, verrät die Publikation „Didaktische Strategien im Fremdsprachenunterricht“.

Katarína Seresová (Hg.)
Didaktische Strategien im Fremdsprachenunterricht
LINGUA – Fremdsprachenunterricht in Forschung und Praxis, Band 46
ISBN 978-3-339-10292-8
Erschienen im Oktober 2018
Verlag Dr. Kovac
https://www.verlagdrkovac.de/978-3-339-10292-8.htm

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Le je, le moi et le selfie (niveau A1)

„Bon, et comme c’est toujours bien de proposer des activités pour les débutants, je me suis donné comme objectif de vous écrire l’article du siècle : les selfies en A1.

Alors voilà, c’est là. À vous de voir ce que vous voudrez faire ou pas, il y a plusieurs chemins pour aller jusqu’à Rome. Pour en revenir aussi. Piochez donc 🙂
… „

La suite :
https://leszexpertsfle.com/ressources-fle/le-je-le-moi-et-le-selfie-niveau-a1/

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Schriftbasierte Ausspracheprobleme

„Ausspracheprobleme von Lernenden liegen nicht immer daran, dass sich das phonetische Inventar der Mutter- und der Ausgangssprache unterscheiden, sondern oft auch daran, wie die Laute in Schrift umgesetzt werden. Einerseits ist möglich, dass ein Buchstabe in vielen anderen Sprachen anders ausgesprochen wird als auf Deutsch (wie zum Beipsiel z), andererseits kann ein Buchstabe bzw. eine Buchstabenkombination für verschiedene Laute stehen, wie zum Beispiel <ch>. Bei <v> kommen beide Phänomene zusammen. Es gibt immer wieder Lernende, die “von” aussprechen wie den Nachnamen von Lindsey Vonn. Mit [f] an sich haben sie keine Probleme. Aber einerseits repräsentiert der Buchstabe <v> in vielen Sprachen (ausschliesslich) den Laut [v], und eigentlich hat Deutsch ja schon ein eigenes Zeichen für den Laut [f]. Darüber habe ich schon früher geschrieben. Vor kurzem habe ich dazu eine Liste mit Beispielen erstellt, die man – regelmässige Leser meines Blogs erraten es sicher -, auf Quizlet findet. Wie bei den Beispielwörtern für [e:] ist die Idee, dass die Lernenden sich daraus für sie relevante Wörter auswählen, die sie auch möglichst oft benutzen können.“
(Cornelia Steinmann)

Das Quizlet:
https://quizlet.com/_4zk0f6

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsch-deutsche Geschichte

Mehr als 25 Jahre sind mittlerweile seit der deutschen Wiedervereinigung vergangen. Vier Jahrzehnte existierten zwei deutsche Staaten. Die Bundesrepublik und die DDR trennte nicht nur eine fast unüberwindliche Grenze, sondern auch entgegengesetzte politische und wirtschaftliche Systeme sowie die Einbindung in sich feindlich gegenüberstehende Machtblöcke. Dennoch ist die Geschichte der deutschen Teilung nicht nur eine Geschichte von Gegensätzen und Kontrasten, sondern auch von Verbindungen, Parallelen und Verflechtungen.

Schülerinnen und Schüler können die deutsche Nachkriegsgeschichte nur angemessen erarbeiten, wenn sie integriert und aufeinander bezogen vermittelt wird, mit einem Blick, der die Verflechtungen sichtbar macht ohne dabei die Gegensätze aus den Augen zu verlieren. Diesem Ziel sieht sich das Digitale Lehrwerk verpflichtet.

Die sechs Themenmodule greifen jeweils einen thematischen Aspekt der deutsch-deutschen Geschichte auf, führen mit einem Modultext in das Thema ein und bieten vielfältige Materialien, mit denen die deutsch-deutsche Geschichte zeitgemäß im Unterricht erarbeitet werden kann.

Das Digitale Lehrwerk richtet sich an Lehrkräfte des Fachs Geschichte in den Sekundarstufen I und II aller Schulformen und außerschulische Pädagogen. Alle Materialien im Dossier stehen als freie Bildungsinhalte zur Verfügung. Sie können somit rechtssicher genutzt und angepasst werden.
https://www.lehrer-online.de/fokusthemen/deutsch-deutsche-geschichte/

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bien se présenter lors de son entretien d’embauche en Allemagne

Lors d’un entretien, l’objectif est toujours de parler de vous. Après tout, vous êtes là pour que l’entreprise vous recrute vous, et pas un autre. Dans les incontournables de l’entretien d’embauche, il faut donc en passer par une phase de présentation personnelle.

La phrase viendra tôt ou tard dans la bouche du recruteur allemand : „Erzählen Sie doch mal etwas über sich !“ (« Parlez-moi donc un peu de vous ! »). C’est un grand classique parmi les questions récurrentes des recruteurs lors d’un entretien…

Dès lors, vous devrez faire votre éloge : vos réussites, votre manière de travailler, votre parcours professionnel… En quelques minutes à peine, vous devez présenter une défense acharnée de votre profil. Il s’agit de louer purement et simplement vos qualités, tout en conservant une discussion simple, fluide et normale. Beaucoup ont donc peur de cet instant fatidique et paraissent peu sûrs d’eux-mêmes. C’est tout l’inverse de ce qu’il faut faire. Il faut être sûr de soi, en allant comme à l’écrit au plus vite vers ce que vous apporterez concrètement à l’entreprise.

La suite :
https://www.connexion-emploi.com/fr/a/bien-se-presenter-lors-de-son-entretien-d-embauche-en-allemagne

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neben-, gegen-, miteinander Deutsch-französische Geschichten 9/10

Viele Positionen von Frankreich und Deutschland unterscheiden sich bis heute, aber auch vieles hält die deutsch-französische Freundschaft lebendig. Die kulturhistorische Zeitreise erzählt die gemeinsame Geschichte der Nachbarländer anhand von historischen Umbrüchen und landestypischen Besonderheiten. (Arte)

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Interkulturelle Kompetenz: Anleitung zum Fremdgehen – Ein Lernparcours

Von Ursula Reutner

Interkulturelle Kompetenz ist aktueller und wichtiger denn je. In dem an der Universität Passau entwickelten und vielfach an Schulen durchgeführten Lernparcours „Anleitung zum Fremdgehen“ erleben Lernende ab der Sekundarstufe I eine interkulturelle Sensibilisierung. Sie erproben an fünf Lernstationen die Begegnung mit dem fremden Alltag, hinterfragen und entlarven Vorurteile gegenüber fremden Kulturen und durchbrechen gewohnte Denkstrukturen und Verhaltensmuster. Dieser Band bietet inhaltliche und methodische Grundlagen, einen Moderationsleitfaden und viele praxisorientierte Hinweise – so lässt sich die Vermittlung von interkultureller Kompetenz ganz einfach in den Unterricht integrieren.

ISBN-10: 9783141621723
ISBN-13: 978-3141621723
Amazon:
https://www.amazon.de/Praxis-Pädagogik-Interkulturelle-Fremdgehen-Lernparcours/dp/3141621721

Veröffentlicht unter Interkulturelle Forschung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Digitales Lehrwerk „Extremismusprävention und interkulturelles Lernen“

Die Anerkennung des Grundgesetzes und der Menschenrechte ist die Grundlage unserer liberalen demokratischen Gesellschaft. Politische und religiöse Extremisten sprechen dieser Grundlage ihre Gültigkeit ab und setzen stark vereinfachende und häufig menschenverachtende Dogmen und Weltbilder an ihre Stelle. Besonders Jugendliche sollen durch die Verbreitung von Propaganda in sozialen Medien, durch Musik und Videos angesprochen und für extremistische Ideen gewonnen werden. Schülerinnen und Schüler über Strategien von Extremisten aufzuklären und für ein demokratisches und tolerantes Zusammenleben zu begeistern, ist die beste Prävention gegen eine Radikalisierung – diesem Ziel sieht sich das Digitale Lehrwerk verpflichtet.

Die fünf Themenschwerpunkte widmen sich dabei den verschiedenen extremistischen Weltanschauungen, entlarven ihre Ideologien, zeigen auf wie sie versuchen besonders im Internet Jugendliche anzusprechen und animieren Schülerinnen und Schüler dazu, sich in einer demokratischen Gesellschaft zu engagieren und einzubringen.

Das Digitale Lehrwerk richtet sich an Lehrkräfte der Klassenstufe fünf bis zehn der Sekundarstufe I aller Schulformen und außerschulische Pädagogen. Einsatzmöglichkeiten bieten dabei die Fächer Politik, Ethik, Religion und Geschichte. Alle Materialien im Dossier stehen als freie Bildungsinhalte zur Verfügung. Sie können somit rechtssicher genutzt und angepasst werden.

https://www.lehrer-online.de/fokusthemen/extremismuspraeventation/do/digitales-lehrwerk-extremismuspraevention-und-interkulturelles-lernen/

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Concevez des activités pédagogiques engageantes

Découvrez des principes pédagogiques actionnables et des outils efficaces pour concevoir une séance de formation qui motivera vos apprenants !

Vous êtes expert de votre discipline et vous cherchez à transmettre votre savoir, à accompagner le développement de nouvelles compétences ?

Vous savez concevoir une séquence de formation, et vous souhaitez apprendre maintenant comment créer une bonne séance de formation et des activités engageantes.

Mais qu’est-ce qu’une séance de formation réussie ? C’est une formation engageante, de laquelle les participants sortent satisfaits et riches de leurs nouveaux savoirs et compétences.

Avec Olivier Sauret, enseignant agrégé en physique et formateur de formateurs, vous allez apprendre comment favoriser cela, en découvrant des principes pédagogiques actionnables et des outils efficaces pour concevoir une séance de formation qui motivera vos apprenants.

Objectifs pédagogiques :
Partie 1
Identifier les dimensions de l’engagement
Optimiser l’engagement dès la préparation d’une séance de formation

Partie 2
Formuler un objectif pédagogique prenant en compte les besoins des apprenants
Sélectionner une activité pédagogique permettant d’atteindre un objectif pédagogique
Proposer une tâche permettant d’atteindre l’objectif pédagogique
Etablir une progression en articulant les activités pédagogiques

Partie 3
Concevoir une activité pédagogique engageante
Formuler une consigne

Partie 4
Elaborer un support diaporama pour soutenir la séance
Elaborer la feuille de route à destination des apprenants
Le cours est consultable entièrement gratuitement en ligne.

https://openclassrooms.com/fr/courses/4669166-concevez-des-activites-pedagogiques-engageantes

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Ferienbilder – einfache Fotobearbeitung

Dieses Projekt zur einfachen Fotobearbeitung verbindet die Aufarbeitung von Erlebtem mit kreativer Medienarbeit. Die Kinder schildern ihre schönsten Urlaubserlebnisse und trainieren dabei ihr Ausdrucksvermögen. Mit dem Programm piZap können die Jungen und Mädchen den ausgewählten Fotos Sprechblasen hinzufügen und ihre Fotos individuell gestalten.

Egal ob im Sommerkindergarten oder zu Hause, Sommerzeit ist Ausflugszeit: Viele pädagogische Fachkräfte in den Kitas und auch Eltern möchten ihren Kindern besondere Freizeit-Erlebnisse ermöglichen. Die auf den Ausflügen entstandenen Fotos können als Grundlage für das beschriebene Praxisbeispiel eingesetzt und bearbeitet werden. Im Anschluss an die Projektdarstellung finden Sie weiterführende Projektideen, die Sie im Verlauf des gesamten Kindergartenjahres und auch in Kooperation mit der Grundschule verwirklichen können.
http://www.bibernetz.de/wws/ferienbilder.html

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Enseigner autrement : de nouvelles méthodes pour réinventer l’école

Un reportage de France 24.
Alors que les politiques insistent depuis des années sur la nécessité de réformer en profondeur l’Éducation Nationale, sans succès, de plus en plus de parents font le choix d’inscrire leurs enfants dans des écoles alternatives.

Montessori, Steiner, Freinet, Alvarez : plusieurs méthodes proposent des outils pédagogiques différents pour stimuler le potentiel des enfants. Rencontre avec ceux qui tentent de faire bouger les lignes.

Durée : 12min

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fronterfahrung und Heimatalltag im Ersten Weltkrieg

Feldpost als Quelle

Die im Schulalltag erprobte und bewährte Unterrichtsreihe zeigt, wie die Schulung der narrativen Kompetenz als Kernziel des Geschichtsunterrichts mit Hilfe der Quellengattung Feldpost erfolgreich gelingen kann. Multiperspektivität und Handlungsorientierung werden als didaktische Zugangsweisen systematisch methodisch umgesetzt, um die Lernenden zur Bildung stimmiger Narrationen vergangener Wirklichkeit zu befähigen. Vielfältige und abwechslungsreiche Materialien werden bereitgestellt.

Inhaltsverzeichnis:
1. Sachanalysen und Forschungsstand
2. Didaktische und methodische Hinweise
3. Feldpost als Geschichtsquelle
4. Planungsübersicht zur Unterrichtseinheit und Leitfragen
5. Synopsen der Unterrichtseinheit
6. Arbeitsblätter
7. Lösungsvorschläge zu den Arbeitsblättern
8. Literatur- und Materialangaben
9. Bildquellenverzeichnis

Autoren/Hrsg.: Clemens Krüger
Erscheinungsjahr: 2017
Auflage: 2. Aufl.
ISBN: 978-3-89974558-0
http://www.wochenschau-verlag.de/fronterfahrung-und-heimatalltag-im-ersten-weltkrieg.html

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Euryno, un dispositif pédagogique pour développer des compétences en français par le jeu sérieux

Euryno vise à développer des compétences en français par le jeu sérieux. Les apprenants-joueurs sont immergés dans un univers fictionnel mettant en scène un héros au cœur d’une aventure fantastique qui leur est accessible par la lecture, notamment. En parallèle, ils bénéficient d’une animation « hors écran » centrée sur des exercices de compréhension, expression, narration en collectif.

La trame d’animation couvre l’intégralité du jeu sérieux et concerne principalement :
– la compréhension de textes courts
– le repérage temporel d’événements
– l’expression orale sous la forme du récit
– l’expression orale argumentative
– l’expression écrite courte etc.

Pour concevoir le scénario d’usage, Id6 a réuni pendant plusieurs mois des enseignants, des formateurs, des éducateurs spécialisés et des ingénieurs pédagogiques multimédia.

Cette équipe a conduit une longue phase d’expérimentation avant de stabiliser l’exploitation pédagogique dont nous attendons les résultats suivants :

Un meilleur rapport au savoir des jeunes en difficulté scolaire : plus réceptifs aux apprentissages liés à la langue française notamment car véhiculés par un médium attractif et pédagogiquement adapté ;

Des professionnels outillés pour aborder la question de la maîtrise de la langue française sans braquer les jeunes rebutés par la forme scolaire ;

L’intégration du numérique dans les pratiques d’accompagnement développées par les équipes éducatives dans les établissements spécialisés, les organismes de formation ou les structures d’insertion.

Pour en savoir plus sur le dispositif pédagogique Euryno d’id6 :
https://id6tm.org/euryno-2/

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lingo MINT: DaF und DaZ mit MINT-Themen – Neu: Ausgabe 6: Feuer auf der Erde

Lingo MINT ist konzipiert für den Unterricht in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Lingo MINT – hinter diesen zwei Wörtern verbirgt sich ein buntes Medienpaket für junge Deutschlernerinnen und Deutschlerner weltweit: spannende Themen aus der Wissenschaft, zur Erde, zu Umwelt, Natur und Mensch, umgesetzt in aktivierenden Experimenten, interaktiven Übungen und informativen Videoclips.

Auf lerner-orientiertem Sprachniveau (A2) unterstützt Lingo MINT den Ansatz des „Content and Language Integrated Learning in German“ (CLILiG). Der thematische Fokus liegt dabei auf den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, erweitert um das Fach Erdkunde. Herausgegeben wird Lingo MINT vom Bildungsverlag Eduversum in Kooperation mit dem Goethe Institut. Das Auswärtige Amt fördert das Projekt.

Welche Medienangebote bietet Lingo MINT?
Lingo MINT für Kinder: Lingo macht MINT – das Magazin
Lingo MINT  für Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren: Web-Magazin Lingo MINT (Online-Inhalte + interaktive Übungen und Tests)
Quiz-App Lingo MINT als ergänzendes spielerisches Wissens- und Lernangebot für Jugendliche

Wer nutzt Lingo MINT?
Angesprochen sind Deutschlernende und deren Lehrkräfte, insbesondere:
Kinder von 8 bis 12 Jahren und Jugendliche von 13 bis 16 Jahren
Primarschüler/innen, Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I
DaF-/DaZ-Lehrkräfte sowie Fachlehrerinnen und Fachlehrer für MINT-Fächer weltweit

Hier können Sie die neuen Hefte an Ihre Schule bestellen – das Material ist kostenlos, Sie übernehmen nur das Porto.
https://www.jubi-shop.de/de/Shop/Unterrichtsmaterial/page/1.html

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

10 erreurs à ne pas faire en français à l’oral et à l’écrit

Je vous propose aujourd’hui une nouvelle vidéo dans laquelle j’explique 10 erreurs à ne pas faire en français. C’est une vidéo un peu particulière puisque j’explique des erreurs faites à l’oral mais aussi à l’écrit ! Il y a donc des explications qui vont peut-être vous paraître un peu plus difficile et qui demande d’avoir un certain niveau en français.

 

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar