Resonanzpädagogik

Wenn es im Klassenzimmer knistert

Unter dem Schlagwort der Resonanzpädagogik fasst der Soziologe Hartmut Rosa Grundzüge eines Lernens zusammen, das individualisiert und nachhaltig ist und eine Reflexion und Schulung der Beziehungsfähigkeit aller am Bildungsprozess Beteiligten beinhaltet.

In diesem Buch überträgt er im Gespräch mit dem Pädagogen Wolfgang Endres seine Idee der »Resonanz« auf die Bereiche Schule und Bildung. Die beiden Gesprächspartner gehen der Frage nach, wie Schule zum Resonanzraum wird, und erklären, was mit Resonanzpädagogik in der Praxis gemeint ist. Die zweite Auflage wurde ergänzt um ein Nachwort des Erziehungswissenschaftlers und Journalisten Reinhard Kahl.

Aus dem Inhalt:
Schule als Resonanzraum
Motivation durch Resonanzbeziehungen
Feedback – Akzeptanz durch Resonanz
Kompetenz und Resonanz in Dissonanz
Beziehungsbildung im Smartphone-Zeitalter

144 Seiten
ISBN: 978-3-407-29025-0
Erschienen: 08.11.2016
E-Book/pdf 14,99 € inkl. Mwst.
Buch 19,95 €

Weitere Informationen:
http://www.beltz.de/fachmedien/paedagogik/buecher/produkt_produktdetails/34057-resonanzpaedagogik.html

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der ultimative Leitfaden für Eltern, um ihre Kinder im Internet zu schützen

Heutzutage sehen und hören wir laufend in den Nachrichten, wie Technologie unser tägliches Leben beeinflusst. Viele von uns haben schon einmal darüber nachgedacht, welchen Einfluss Technologie auf uns persönlich hat. Aber wie viele haben aufgehört, darüber nachzudenken, wie sie unsere Kinder beeinflusst?

85 Prozent der Mütter haben angegeben, mithilfe von Technologie die Kinder zu beschäftigen.

Kinder bekommen das erste Internet-fähige Gerät immer früher. Die gleiche Studie zeigt, dass 83 Prozent der Haushalte in Amerika Tablets und 77 Prozent Smartphones besitzen.

Selbst in Schulen wird auf Technologie nicht mehr verzichtet. Die Lehrer stellen Hausaufgaben, die man nur mit Online-Recherche lösen kann. Weiterhin benötigen die Kinder Tools und Apps, um die Hausaufgaben zu verwalten.

Technologie entwickelt sich ständig weiter und wird aus unserem Leben auch nicht mehr verschwinden. Viele denken aber nicht über die Sicherheitsrisiken oder die Cybersecurity nach. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat eine besorgniserregende Zahl ans Tageslicht gebracht. 68 Prozent der Eltern überprüfen die Online-Aktivitäten ihrer Kinder nicht. Die Online-Aktivität steigt dabei von Jahr zu Jahr.

Für viele Kinder ist die Online-Welt echter als die Realität. Für das Wohlbefinden unserer Kinder ist es wichtig, dass wir wissen, was sie online machen. Wir müssen uns mit den guten und schlechten Seiten des Internets beschäftigen und uns damit befassen, welche physischen und emotionellen Einflüsse es auf den Nachwuchs hat.

Das Problem ist und viele werden das gerne zugeben, dass wir die Online-Welt nicht wirklich verstehen. Instagram, Snapchat und Twitter sind schon verwirrend genug. 4chan und Tor wollen wir erst gar nicht erwähnen. Weiterhin haben wir oft das Gefühl, dass unsere technischen Fähigkeiten nicht ausreichen, um uns in dieser komplexen Landschaft zu bewegen.

Die gute Nachricht ist, dass Du relativ einfach technische Kontrollen implementieren kannst, um Deine Kinder in der Online-Welt zu beschützen. Noch wichtiger ist aber, dass Du mit ihnen sprechen kannst. Definiere klare Grenze, wann sie online sein dürfen und auf was sie zugreifen dürfen. Unterstütze Deine Kinder aber auch, wenn sie einen Fehler machen oder wenn sie über das Ziel hinausgeschossen sind. Genau das macht die Erziehung der Kinder doch aus, oder nicht?

In unserem umfassenden Leitfaden gehen wir auf 8 Bereiche ein, auf die Du Dich in unserer komplexen Online-Welt konzentrieren solltest. Je nach Alter der Kinder treffen vielleicht nicht alle Bereiche auf Dich zu. Behalte den Leitfaden aber auch für die Zukunft im Hinterkopf. Deine Kinder wachsen und früher oder später wirst Du es vielleicht mit allen Bereichen zu tun bekommen.
(Ariel Hochstadt, Mitbegründer von vpnMentor und ein Verfechter des Online-Datenschutz)

Weiter hier:
https://de.vpnmentor.com/blog/der-ultimative-leitfaden-fuer-eltern-um-ihre-kinder-im-internet-zu-schuetzen/

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Webinar: Freie Bildungsmaterialien teilen, finden und nutzen: OER und edutags

Nachbereitende Materialien zum Webinar: Freie Bildungsmaterialien teilen, finden und nutzen: OER und edutags

– Lehr- und Lernmaterialien austauschen und für den eigenen Bedarf anpassen,  kombinieren und verändern

– stärkere Differenzierung der Materialien auf die individuellen Lernprozesse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hin durch Digitale Technologien

– Open educational resources (OER): Wiederverwendung und Weiterverarbeitung der Materialien explizit erlaubt und erwünscht

– Offene Lizenzierungen: neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Lehrenden und neue interaktive Lehr- und Lernformate

– Veränderung der Lehrerrolle: von WissensvermittlerInnen und zu LernbegleiterInnen

– Veränderung der Schülerrolle: aktive GestalterInnen ihres individuellen Lernprozesses.

– Sensibilisierung und Qualifizierung für die Potenziale digitalisierter offener Bildungsmaterialien (Open Educational Resources – OER)

– Ermöglichung innovativer Lehr- und Lernszenarien für das Lernen in einer digitalisierten Welt

Referentinnen: Petra Danielczyk & Bettina Waffner
12. 03. 2018 | 19:00h – 20.30h CET

Aufzeichnung:
https://webconf.vc.dfn.de/pr676dyo5a12/

Präsentation:
https://www.dropbox.com/s/ddtx55ywz8tz72k/OER.pdf

Nachbereitende Materialien:
https://www.dropbox.com/s/lydk9g25u0p3sx2/NBM_OER_und_Edutags_2018.pdf

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

3 banques d’images gratuites pour toutes vos créations

Que ce soit pour un blog, un site, une affiche ou illustrer une présentation il n’est pas toujours simple de trouver une image qui allie esthétique, qualité technique et possibilité de l’utiliser librement. Voici trois banques d’images qui vont vous permettre de trouver de belles images gratuites et de qualité pour toutes vos créations.

Reshot
On commence par le dernier venu dans la longue liste des banques d’images en ligne. Reshot l’affiche en une, il ne propose que des photos gratuites. Pas de risque d’erreur, ici toutes les images sont utilisables et même modifiables librement. Autre particularité, Reshot affirme choisir et indexer manuellement toutes ses images. Gage de qualité qu’il est difficile de vérifier mais le résultat semble être à la hauteur.

Reshot propose un moteur de recherche où il faudra utiliser la langue de Shakespeare si vous souhaitez avoir des résultats pertinents. Les images se téléchargent s’un simple clic.
https://www.reshot.com

 

Pexels
Pexels est un service qui fait partie des outils les plus connus et utilisés. À juste titre, cette popularité s’explique par une base d’images gigantesque toutes de belle qualité. Un moteur de recherche véloce et puissant vous aidera à trouver votre aiguille dans cette immense botte de foin. (Là encore  recherche en anglais obligatoire)

Pexels ne propose que des images gratuites mais n’oublie pas que derrière chaque image il y a un photographe. La plateforme les met à l’honneur et vous pourrez découvrir le portfolio de chacun d’entre eux et même les suivre. Sympa aussi, Pexels propose une petite extension pour chrome qui affichera une belle image choisie aléatoirement à chaque fois que vous ouvrirez un nouvel onglet sur votre navigateur.
https://www.pexels.com

 

AllTheFreeStock
Mon troisième choix de cette courte liste s’est porté sur AllTheFreeStock. Il s’agit d’un meta moteur de recherche d’images gratuites. Autrement dit il ne vous propose pas sa base de données mais des liens vers une trentaine de  banques d’images. Pratique pour surfer d’un site à l’autre si vous ne trouvez pas votre bonheur. L’interface de AllTheFreeStock n’est pas sans défaut, c’est le moins que l’on puisse dire mais la plateforme se révèle au final assez pratique. Pour chercher des photos, choisissez le service que vous souhaitez explorer sur la barre de menu à droite. Vous pouvez aussi lancer une recherche sur tous les services à la fois.
http://allthefreestock.com

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Erste Weltkrieg im Internet

Vortrag von Prof. Dr. Oliver Janz | Eurovision 1914 – Erinnerung an „1914“ als mediales Großereignis

Spätestens im vergangenen Jahr, als sich der Erste Weltkrieg zum hundertsten Mal jährte, stieg das Internet zu einer der meistbesuchten Gedenkstätten auf. Zahlreiche Geschichtsportale, Bildungseinrichtungen oder Datenbankprojekte bieten ein breitgefächertes Angebot an Informationen und Materialien zum Ersten Weltkrieg. Bei L.I.S.A. kamen bisher mehr als 120 Text-, und Audio- und Videobeiträge zusammen, die in einem eigenen Dossier gebündelt sind. Der Historiker Prof. Dr. Oliver Janz von der Freien Universität Berlin hat sich einige ausgewählte Internetauftritte genauer angeschaut und verschafft in seinem Vortrag einen ersten Überblick.
https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/der_erste_weltkrieg_im_internet?nav_id=5647

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Comment s’écrivent les nombres en français – Erreurs à éviter !

„Quand vient l’écriture des nombres, on dénombre bon nombre de trou de mémoire, comme si trois petits points nous envahissaient soudainement…

Vingt est-il invariable ? Euh…On met un S à une fraction ? Ce trait d’union il va où ? Zéro peut prendre un S ou non ?

Toutes ces questions dont on a connu les réponses, dès lors on ne sait plus, on se trompe, on espère qu’à l’écriture de ce chèque la banquière n’aura pas de rictus, on tremble à l’idée d’écrire la date d’une lettre de motivation et bien d’autres cas bien plus stressant que ce qu’il devrait être…

Nous vous avons comprenons, c’est pourquoi sur toutCOMMENT, nous avons décidé de lever le voile sur tous ces doutes, de rafraîchir vos lointains souvenirs car l’article d’aujourd’hui, vous l’aurez compris, traite de comment s’écrivent les nombres en français ?“
https://education.toutcomment.com/article/comment-s-ecrivent-les-nombres-en-francais-erreurs-a-eviter-13633.html

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

10 mots anglais qu’on utilise en français

„Je vous propose une liste de 10 mots anglais qu’on utilise couramment en français. Vous verrez, certains sont très récents et d’autres font maintenant partie intégrante de la langue française et ont même leur place dans le dictionnaire !

Il y a énormément de mots anglais utilisés chaque jour dans la vie quotidienne alors peut-être en connaissez-vous d’autres ? Si c’est le cas, partagez s’il vous plait :)“
https://youtu.be/GDMDsmkxAPs

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Comment apprendre le vocabulaire ?

„Depuis que j’ai mis en place cette activité, j’ai remarqué une amélioration de la mémorisation et de la prononciation chez les élèves“, note l’ARED. „L’acquisition et la mémorisation du vocabulaire de la langue étudiée reste un point de difficulté important pour de nombreux élèves de lycée professionnel. Suite à ce constat, nous avons réuni des exemples de pratiques visant à mieux acquérir, mémoriser à court terme et à long terme le vocabulaire mais aussi à son réinvestissement. Nous avons classé ces différents exemples en plusieurs catégories : jeux, rituels, sites en ligne, applications mobiles et activités possibles“. Le groupe ARED (Ateliers Rédactionnels En vue d’une Diffusion) de l’académie de Toulouse propose ce fichier synthèse qui fait le point sur des jeux, des rituels et des sites susceptibles d’être utilisés pour faire apprendre du vocabulaire. Une synthèse bien utile.

Le fichier :
https://drive.google.com/file/d/0B_m0fOr-ZR_nYXkxbmgyd05uM1k/view

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Homonymes

Activités interactives

Glisser-déposer

Texte à trous

Quiz

https://unetassedefle.weebly.com/homonymes-activiteacutes-interactives.html

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Les 10 questions les plus fréquentes lors d’un entretien d’embauche en allemand

Comment se préparer au mieux à un entretien d’embauche en allemand ? Il vaut mieux anticiper les questions car il est plus facile de perdre ses moyens dans une langue étrangère. Nous vous proposons un Best of des questions qui peuvent vous être posées en allemand. Préparez correctement vos réponses et vous apparaitrez plus détendu aux yeux du recruteur.

Un entretien d’embauche, c’est du marketing : il faut savoir se vendre, et avec plusieurs entretiens, vous saurez mieux vous présenter. C’est une vrai gymnastique avec des situations à chaque fois différentes. Voici un répertoire standard de questions qui pourraient vous être posées.
https://www.connexion-emploi.com/fr/a/les-10-questions-les-plus-frequentes-lors-d-un-entretien-d-embauche-en-allemand

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Streiks bei den öffentlichen Verkehrsmitteln in Frankreich umgehen

Der Eisenbahnerstreik gegen die geplante Bahnreform sorgt für erhebliche Beeinträchtigungen des Zugverkehrs: c’est la grève camarade ! Kein Grund zu verzagen, es gibt nämlich genügend Alternativen zur Bahn in Frankreich, um pünktlich zur Arbeit zu gelangen.

Tatsache ist, dass die französische Bahngewerkschaft voraussichtlich eine Fortsetzung der Streiks in den kommenden Monaten angekündigt hat. Zwischen Anfang April und Ende Juni wollen sie jeweils an zwei von fünf Tagen zum Streik aufrufen. Eigentlich ein perfektes Timing, denn genau in den Osterferien und langen Frühlingswochenenden mit Brückentagen, ist der Reiseverkehr in Frankreich also lahmgelegt.

Aber nicht die Hoffnung verlieren: Es bieten sich Alternativen zu Zugfahrten!
https://www.connexion-emploi.com/de/a/streiks-bei-den-offentlichen-verkehrsmitteln-in-frankreich-umgehen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Neben- , gegen- , miteinander Deutsch französische Geschichten 3/10

Viele Positionen von Frankreich und Deutschland unterscheiden sich bis heute, aber auch vieles hält die deutsch-französische Freundschaft lebendig. Die kulturhistorische Zeitreise erzählt die gemeinsame Geschichte der Nachbarländer anhand von historischen Umbrüchen und landestypischen Besonderheiten. (Arte)
https://youtu.be/fXF_pjmfBho

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Perspektiven der Interkulturalität

Forschungsfelder eines umstrittenen Begriffs

Interkulturalitätsforschung summiert eine Fülle von Ansätzen, die sich mit kulturellen Kontakten, Wahrnehmungen und Differenzen befassen. Häufig findet sie unter der Annahme von Bedingungen statt, die sich aus einem etablierten Forschungsdiskurs heraus verfestigt haben. Dieser Band befasst sich mit Paradigmen, die für eine tiefgehendere, adäquate Forschungslage unerlässlich sind und versucht neue Ansätze für die Weiterentwicklung des Diskurses fruchtbar zu machen.

Bei den paradigmatisch zur Diskussion gestellten Gedanken geht es u. a. um kulturpsychologische Perspektiven, Unübersetzbarkeit, transkulturelle Metaphern und Übersetzung, historische Aspekte, Mehrsprachigkeit und Polyperspektivität, das Rubrizieren verschiedener Felder und Bedeutungen von Weltliteratur, Globalisierung, Global Dialogism und ,globality‘ cultural studies, Interkulturellen Humanismus, kulturelle Imperative, Herausforderungen von Kulturverständnissen, z. B. der ‚Zeit‘, und deren Übersetzung, transnationale Biographien, die Begriffe interkulturell, transkulturell, transnational und den Begriff der Kultur.

Anton J. Escher; Heike C. Spickermann (Hg.)
Perspektiven der Interkulturalität
Forschungsfelder eines umstrittenen Begriffs
ISBN 978-3-8253-6839-5
Universitätsverlag Winter
https://www.winter-verlag.de/en/detail/978-3-8253-6839-5/Escher_ua_Hg_Perspektiven_der_Interkulturalitaet/

Veröffentlicht unter Interkulturelle Forschung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Interaktive Lerneinheit zum Thema Frühling

In dieser interaktiven Unterrichtseinheit zum Thema Frühling für den fächerverbindenden Unterricht der Primarstufe erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler handlungsorientiert Hintergrundinformationen zu Tieren, Pflanzen und Festen zur Frühlingszeit.

Jedes Jahr erweckt der Frühling die Natur zu neuem Leben. Pflanzen beginnen ihr Wachstum, Tiere erwachen aus Winterschlaf und Winterstarre oder kommen aus dem Süden zurück. In dieser fächerübergreifenden Unterrichtseinheit sollen die Kinder gezielt Arbeitsaufträge recherchieren, interaktive Quiz, Puzzles und Lückentexte am Computer lösen sowie herkömmliche Arbeitsblätter bearbeiten. Dabei dient das Internet als Informationsquelle. Zur virtuellen Beobachtung kommt ein Beobachtungsauftrag in der Natur.
https://www.lehrer-online.de/unterricht/grundschule/sachunterricht/jahreszeiten/unterrichtseinheit/ue/interaktive-lerneinheit-zum-thema-fruehling/

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Interaktive Lerneinheit zum Thema Frühling

Quelques idées pour utiliser un service d’interaction et de rétroaction en classe

„Dans le cadre de mes cours, j’utilise régulièrement des services en ligne d’interaction. Je tente de tenir la liste de tels services sur cette carte (voir en particulier les dispositifs fonctionnant avec les terminaux mobiles des élèves). J’affectionne particulièrement Beekast pour son efficacité : via une interface ergonomique, il propose de nombreuses fonctionnalités permettant de dynamiser les cours (celles-ci sont exposées sur le site de Beekast). Les élèves participent avec leurs appareils connectés (essentiellement des smartphones, via le réseau Wifi).

Je propose ici quelques conseils d’utilisation de Beekast, basés sur mon expérience. Ces activités sont possibles avec la version gratuite de Beekast (comme avec éventuellement d’autres services d’interaction).

Des activités de groupes pour favoriser la collaboration et la concentration écranique

Lors des activités avec Beekast, je favorise le travail en groupes.
Cela permet bien évidemment l’apprentissage de la collaboration (si insuffisamment développée dans nos écoles).
Cela m’épargne la surveillance des usages des appareils connectés : un écran partagé entre plusieurs élèves engagés dans une même activité présentera peu de risques de distractions (réseaux sociaux, etc.). En l’espèce, les groupes s’autorégulent facilement.“

La suite :
https://profjourde.wordpress.com/2017/12/20/quelques-idees-pour-utiliser-un-service-dinteraction-en-classe-beekast/#more-5142

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Quelques idées pour utiliser un service d’interaction et de rétroaction en classe

Webinar: Mobiles Lernen in der Schule

Nachbereitende Materialien zum Webinar: Mobiles Lernen in der Schule

Mobiles Lernen in der Schule
– Das Smartphone als Kulturzugangsgerät im Sprachunterricht
– Apps, die am Smartphone, Tablet und Computer funktionieren
– WhatsApp und Snapchat im Sprachunterricht nutzen
– Der QR Code als Fährte und Rätsel

Referentin: Elke Höferl
Moderatorin: Alicia Bankhofer
01.03.2018 | 19:00h – 20.30h CET

Aufzeichnung:
https://webconf.vc.dfn.de/p6vf7691bcu9/

Präsentation (PDF):
https://www.dropbox.com/s/1h9z989tnq7gm19/Mobiles_Lernen_Hoefler.pdf

Nachbereitende Materialien:
https://www.dropbox.com/s/brju77xn31rk4si/NBM_Mobiles_Lernen_Elke.pdf?dl=0

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Webinar: Mobiles Lernen in der Schule

Classroomscreen : un outil précieux pour la classe

Edouard Vincent : Aujourd’hui, et avec un peu de retard, je vous présente un outil que j’utilise depuis seulement quelques semaines dans ma classe principalement pour gérer le temps des différentes activités de la journée.

L’outil est entièrement gratuit mais ne fonctionne qu’avec les navigateur Google Chrome et Mozilla Firefox. Il suffit de se rendre à cette adresse :
http://www.classroomscreen.com

Disponible en plusieurs langues, l’application se présente avec un dock en bas de page contenant différents boutons/fonctions à activer. Il est également possible de modifier le fond d’écran.

Outre les feux tricolores pour informer les élèves de l’état sonore de la classe ou autre, mes widgets préférés sont l’horloge et le minuteur. Pour réguler les activités de la classe, c’est parfait. Les élèves se laissent beaucoup moins débordés par le temps. La petite sonnerie fait immédiatement réagir mes élèves (idéal pour les ateliers ou pour la copie d’une trace écrite).

Une fenêtre de texte est entièrement paramétrable afin d’afficher des consignes ou des messages à destination de vos élèves.

Différents symboles de travail sont également disponibles. Ils sont adaptables en fonction de l’activité en cours.

Les développeurs de Classroomscreen ont également eu l’idée géniale d’intégrer un générateur de Qr Code. Il vous suffit de taper l’url visé dans la barre d’adresse et le tour est joué. Vos élèves n’ont plus qu’à venir scanner le Qr Code avec une tablette ou un smartphone.

Enfin, le site propose un widget permettant de faire rapidement un tirage au sort par prénom ou par numéro.

Enfin, un espace tableau blanc est disponible.

Pour en savoir plus :
https://unprofdzecoles.com/2018/02/11/classroomscreen-un-outil-precieux-pour-la-classe/

Veröffentlicht unter Pädagogik & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Classroomscreen : un outil précieux pour la classe

Eröffnung der Wanderausstellung „Den Blick gegen das Vergessen gerichtet“

Am Freitag, den 23. März 2018, fand im Oberstufenzentrum Technik Teltow in Teltow (Brandenburg) die Eröffnung der Wanderausstellung „Den Blick gegen das Vergessen gerichtet“ statt. Sebastian Rösner, Leiter der Abteilung EU & Europa, begrüßte die rund 60 Schülerinnen und Schüler. Für die Ausstellung haben sich Jugendliche aus Frankreich, Polen und Deutschland mit der Geschichte von Kriegsgräberstätten beschäftigt. Das Ziel der Ausstellung ist es, die grundlegende Errungenschaft der Europäischen Integration, nämlich die Friedenssicherung, zu betonen. Um dies zu erreichen, wurde den Schülerinnen und Schülern in Teltow die Möglichkeit geboten, in einem Zeitzeugengespräch mit Herrn Lufer, einem ehemaligen Kindersoldaten im Zweiten Weltkrieg, Informationen aus Erfahrungsberichten zu erhalten und Fragen zu stellen. Die Eröffnung leitete eine Veranstaltungsreihe mit neun weiteren Terminen ein.
https://www.deutsche-gesellschaft-ev.de/veranstaltungen/bildungsangebote/139-wanderausstellung-2017.html

Veröffentlicht unter Erinnerungsarbeit und Friedenspädagogik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Eröffnung der Wanderausstellung „Den Blick gegen das Vergessen gerichtet“

Interaction écrite sur Whatsapp : exemple de scénario pédagogique A1-A2

„L’interaction écrite prend de plus en plus de place dans notre vie quotidienne. Et les outils évoluent très vite. J’avais déjà fait un article sur cette question il y a trois ans, en proposant un outil qui a disparu depuis : etherpad. Je reviens aujourd’hui sur cette question, car elle me paraît de plus en plus importante. Un apprenant de français, s’il est amené à avoir des contacts avec des francophones, utilisera dans tous les cas, à un moment ou un autre, un système de communication écrite asynchrone en ligne (J’écris ça pour avoir l’air intelligent, j’aurais pu écrire “whatsapp ou Messenger ;)). Il me paraît donc nécessaire de les faire travailler ce type de communication écrite.

Je vous propose donc ici une activité utilisant Whatsapp. J’ai choisi cette application car :
– elle est massivement utilisée par les apprenants dans leur vie quotidienne ;
– elle est simple d’utilisation ;
– elle est peu intrusive (il suffit d’avoir le numéro de téléphone de la personne, et on ne peut pas accéder à un « compte », comme c’est le cas avec Messenger de Facebook).“

La suite :
https://leszexpertsfle.com/ressources-fle/interaction-ecrite-sur-whatsapp-exemple-de-scenario-pedagogique/

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Interaction écrite sur Whatsapp : exemple de scénario pédagogique A1-A2

Deutschakademie

Interaktive Übungen für Deutsch von A1 bis C1. Den Lern- bzw. Übungsumfang kann man dabei selbst bestimmen.
http://www.deutschakademie.de/online-deutschkurs/choosereference.php

Veröffentlicht unter Sprache & Austausch | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Deutschakademie

Seite 1 von 9612345...102030...Letzte »