Archiv der Kategorie: Deutsch-französische Beziehungen

Regards croisés sur nos sociétés – Deutschland-Frankreich im Vergleich

Deutsch-französisches Märchenfestival: Oberbürgermeisterin liest „Der gestiefelte Kater“

Zur Feier des 50. Jubiläums des Elysee-Vertrags im vergangenen Jahr, findet sowohl in Deutschland als auch im Elsass noch bis zum 21. Mai erstmals ein deutsch-französisches Märchenfestival statt. Dabei begegnen sich Schüler von beiden Seiten des Rheins, teilen sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Deutsch-französisches Märchenfestival: Oberbürgermeisterin liest „Der gestiefelte Kater“

„Merkel direkt“ – Fragen an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zur Zukunft der deutsch-französischen Beziehungen

Am 19. Februar 2014 hat der 16. Deutsch-Französische Ministerrat in Paris stattgefunden. Im Rahmen der halbjährlich stattfindenden Konsultation, die mit der gemeinsamen Erklärung vom 22. Februar 2003 anlässlich des 40. Jubiläums des Élysée-Vertrages begründet wurde, einigen sich die Regierungsvertreter beider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für „Merkel direkt“ – Fragen an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zur Zukunft der deutsch-französischen Beziehungen

Europas Jugend braucht ein Recht auf Mobilität

Standpunkt der Generalsekretäre des DFJW: Béatrice Angrand und Markus IngenlathDieser Artikel ist am 19.2.2014 unter dem Titel “Europas Jugend braucht ein Recht auf Mobilität” in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) erschienen.http://www.dfjw.org/standpunkt-der-generalsekretaere-europas-jugend-braucht-ein-recht-auf-mobilitaet

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Europas Jugend braucht ein Recht auf Mobilität

Chronik einer Freundschaft

  Deutsch-französisches Geschichtsportal “50 Jahre Élysée”   Mehrere Kriege mit unzähligen Opfern lagen hinter Frankreich und Deutschland, als die beiden Länder am 22. Januar 1963 in Paris den Élysée-Vertrag schlossen und dadurch eine neue Zeit der Freundschaft und Kooperation begründeten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Chronik einer Freundschaft

Universités en anglais : les déboires européens

En décidant, au nom de l’”attractivité”, de déroger du principe qui fait du français la langue de l’enseignement supérieur, le projet de loi du gouvernement de François Hollande présenté le 22 mai au parlement ignore les leçons d’autres pays européens. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Universités en anglais : les déboires européens

Scènes de ménages

Au commencement était le verbe. Pas vraiment, en fait. Car en allemand, le verbe est à la fin. Et puis de toute manière, c’est dur, l’allemand. Alors reprenons. Au commencement était le baragouinage. L’un est allemand, l’autre français. Tâtonnements, hésitations, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Scènes de ménages

Innovation: Evolution oder Revolution?

In Krisenzeiten und der Ära des globalen Wettbewerbs ist der Erfolgsfaktor ‘Innovation’ in aller Munde. Die allgemeine Überzeugung ist, dass Innovationsfähigkeit und Erfindunggeist in der Zukunft mehr denn je der Schlüssel für wirtschaftlichen Erfolg sein wird. Dies gilt insbesondere für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Innovation: Evolution oder Revolution?

Valéry Giscard d’Estaing-Helmut Schmidt: eine gemeinsame Sicht

Gespräch mit dem ehemaligem deutsch-französischen Paar der Politik, dem früheren deutschen Kanzler Helmut Schmidt und dem damaligen französischen Präsidenten Valéry Giscard d’Estaing. Sieben Fragen, sieben Antworten zu einem Vertrag und einer deutsch-französischen Politik, die sie mit Überzeugung und Regelmäßigkeit vorangetrieben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Valéry Giscard d’Estaing-Helmut Schmidt: eine gemeinsame Sicht

Lexikon der deutsch-französischen Kulturbeziehungen nach 1945

Dieses Sachlexikon mit über 320 Stichworten und sieben Überblicksdarstellungen informiert kompakt, zuverlässig und auf dem neuesten Forschungsstand über die wichtigsten Konzepte, Ereignisse, Fakten, Entwicklungen, Institutionen und Mittler der deutsch-französischen Kulturbeziehungen nach 1945. Über 150 Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen ziehen erstmals auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Lexikon der deutsch-französischen Kulturbeziehungen nach 1945

15% des Français n’utilisent jamais Internet

La proportion de ceux qui ignorent le web est la même en Allemagne. En revanche, les Italiens sont nettement plus déconnectés que les Français.http://www.challenges.fr/high-tech/20130823.CHA3226/1-francais-sur-7-n-utilise-jamais-internet.html

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 15% des Français n’utilisent jamais Internet

Les Français sont les plus arrogants d’Europe selon… les Français

Longtemps, on a cru que c’était un mythe. Que cette réputation qui nous collait à la peau était le fruit de la jalousie de nos voisins européens. Double faux: les Français sont bel et bien arrogants. La France est même … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Les Français sont les plus arrogants d’Europe selon… les Français

Provenzalische Beton-Spitzen

Lieber spät als nie: In Marseille wurden zur Halbzeit des Jahrs als europäische Kulturhauptstadt spektakuläre Neubauten und renovierte bzw. umgenutzte historische Gebäude eröffnet. Ein Geheimtipp ist das Château Borély, nunmehr ein zauberhaftes Museum der dekorativen Künste.http://www.nzz.ch/aktuell/feuilleton/kunst_architektur/provenzalische-beton-spitzen-1.18127655

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Provenzalische Beton-Spitzen

Dans une start-up à Berlin, j’ai découvert le cynisme absolu

Stage non payé, pas de salaire minimum : expatriée en Allemagne, cette jeune diplômée raconte sa douloureuse expérience du système allemand.http://www.rue89.com/rue89-eco/2013/05/14/start-up-a-berlin-jai-decouvert-cynisme-absolu-242288

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Dans une start-up à Berlin, j’ai découvert le cynisme absolu

Die Schule: die Klassenfahrt

Aya Kouamé ist Französin. Als Kind hat sie ein Jahr in Deutschland gelebt. Aus dieser Zeit ist ihr eine Sache ganz besonders im Gedächtnis geblieben: die Klassenfahrt. http://www.arte.tv/de/7494832.html Die Karambolage-Sendung dazuhttp://videos.arte.tv/de/videos/karambolage-sendung-vom-19-mai-2013–7510680.html

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die Schule: die Klassenfahrt

Économie : le match France-Allemagne

Croissance, chômage, niveau des salaires, dette… Quels sont les points forts et les points faibles des deux économies phares de l’UE ? Comparatif.http://www.lepoint.fr/economie/economie-le-match-france-allemagne-08-07-2013-1701789_28.php

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Économie : le match France-Allemagne

Tornados

Das Ergebnis eines deutsch-französischen Forschungsprojektes zum Thema “Tornados”. Das Projekt entstand zwischen einer Wetter-AG aus Béziers und Göttingen. “Der Beginn dieser Partnerschaft war eher zufällig bei einer Recherche im Internet. Daraus hat sich nun eine freundschaftliches Verhältnis gebildet und wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Tornados

„Nur die Stadt ist wirklich“

Vom einstigen Tor zum Orient zum Umschlagplatz der neuen Méditerranée: Marseille arbeitet schwer an seinem Image, und das ist gut für die Bewohner.http://www.taz.de/!114435/

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Kommentare deaktiviert für „Nur die Stadt ist wirklich“

Transfabrik

Auf Initiative des Institut français und mit Unterstützung des Goethe-Instituts haben sich 11 international bekannte Kulturinstitutionen zusammengeschlossen, um gemeinsam ein umfangreiches Kooperationsprojekt im Bereich Bühnenkunst zu realisieren. Außergewöhnlich an TRANSFABRIK ist die Tatsache, dass das Projekt ausgehend von den unterschiedlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Transfabrik

Die Kultur soll vorführen, was die Region noch lernen muss

Aix-en-Provence, die Stadt der bürgerlichen Mitte, und Marseille, ein populäres Pflaster, sind seit je Rivalinnen. Nur widerwillig haben sich die Städte für das Programm als Kulturhauptstadt „Marseille-Provence 2013“ zusammengerauft.http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/marseilles-und-aix-en-provence-die-kultur-soll-vorfuehren-was-die-region-noch-lernen-muss-12167151.html

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die Kultur soll vorführen, was die Region noch lernen muss

La germanophobie germanopratine d’Emmanuel Todd

Jean Quatremer : La germanophobie est à la mode chez certains souverainistes parisiens (à droite, l’Allemagne fantasmée par nos germanophobes). Après avoir vu leurs espoirs d’un effondrement de la zone euro et de l’Union européenne reportés sine die, ils changent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch-französische Beziehungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für La germanophobie germanopratine d’Emmanuel Todd

Seite 3 von 1612345...10...Letzte »